Horizont Newsletter

Die Sieger der Creativ-Club-Austria-Student-Challenge 2019 stehen fest

Im Zuge des Forward Festivals im MAK Wien wurde das Siegerteam, bestehend aus Petra Grula von der Wirtschaftsuniversität Wien und Anna Luise Schnur von die Graphische Wien, ermittelt.
© Forward Festival/Matthias Schuch

Im zweiten Jahr nach Einführung beteiligten sich bereits führende Bildungseinrichtungen bei der Initiative des Creativ Club Austria für interdisziplinäres Denken zwischen Kreation, Marketing und Beratung.

Vergangenes Jahr führte der Creativ Club Austria gemeinsam mit der FH St. Pölten erstmals die Creativ-Club-Austria-Student-Challenge ein. Heuer beteiligen sich neben der FH St. Pölten bereits führende Bildungseinrichtungen wie FH Joanneum und FH Salzburg, Werbe Akademie Wien, Graphische Wien sowie WU Wien. Die Initiative richtet sich an Studierende aus den Bereichen Kreation und Medientechnik sowie Marketing und Kommunikationsberatung. Die Teilnehmer finden sich jeweils in Zweierteams aus Studenten unterschiedlicher Studiengänge zusammen. Der Creativ Club Austria möchte mit dieser Initiative Kreative mit Marketern beziehungsweise Beratern bereits während der Ausbildung zusammenbringen.

Auftraggeber der diesjährigen Creativ-Club-Austria-Student-Challenge war das Restaurant und Flüchtlingsprojekt "Habibi & Hawara". Um die Vision eines Social-Franchise-Systems für Food-Take-Aways in den kommenden Jahren verwirklichen zu können, startet im September 2019 die erste Franchise-Filiale im Wiener Nordbahnquartier. Die teilnehmenden Teams waren eingeladen, eine kreative Idee zur Eröffnung der "Habibi & Hawara Filiale Nord" zu erarbeiten. Von dieser sollten einzelne Kampagnen abgeleitet werden können. Innerhalb einer Woche durften die Studierenden nach Belieben eine Digital- oder Social-Media-Kampagne, (Online-) Videos, Printsujets oder eine PR-Aktion entwickeln.

Im Zuge des Forward Festivals im MAK Wien präsentierten die Finalisten ihre Ideen vor der Expertenjury. Sie setzte sich aus Till Fuhrmeister (FH Salzburg), Patrik Partl (Werbe Akademie Wien), Goran Golik (Graphische Wien), Monika Koller (WU Wien), Helmut Kammerzelt (FH St. Pölten), Tomislav Bobinec (FH Joanneum) und Katha Schinkinger (Habibi & Hawara) zusammen. Als Siegerteam konnten sich Petra Grula (WU Wien) und Anna Lisa Schnur (Graphische Wien) durchsetzen und die Jury mit ihrem Konzept überzeugen, die sich nun auf die Teilnahme am Art Directors Club of Europe Festival 2019 in Barcelona freuen können. Der Creativ Club Austria kommt dabei für die gesamten Teilnahmekosten sowie Flug und Logis auf. 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren