Horizont Newsletter

Die 'Best Ager' und das Onlineshopping

© Andrey Armiagov / Fotolia

Der Online-Einkauf wird in der Generation 55+ immer beliebter. Rund 156 Euro geben die Best Ager hierzulande im Monat dabei aus, so eine neue Studie des Handelsverband und MindTake Research.

Die sogenannten Best Ager, also Menschen älter als 55 Jahre, gewinnen für den Onlinehandel zunehmend an Bedeutung. Obwohl der stationäre Handel immer noch am beliebtesten ist, shoppen die Best Ager immer häufiger online, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie des Handelsverband  in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut MindTake Research und der Preisvergleichsplattform idealo.Die meist genutzte Informationsquelle für Produkte ist die Suchmaschine (80 Prozent), gefolgt von der Beratung im Geschäft (60 Prozent) und der Website des Händlers beziehungsweise Herstellers. Letztendlich gibt diese Altersgruppe im Schnitt 156 Euro im Monat beim Onlineshopping aus. Die bevorzugten Zahlungsverfahren sind dabei PayPal und die Kreditkarte.

In Sachen Social Media sind WhatsApp und Facebook vorherrschend: "Trotz der Vielfalt am Markt spielen WhatsApp und Facebook im Social Media Ranking der Generation 55+ mit Zustimmungsraten von über 55% in einer eigenen Liga. Instagram kommt hingegen lediglich auf 15%, Snapchat auf weniger als 2%", sagt Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. Künstlicher Intelligenz stehen die Best Ager trotz allem noch skeptisch gegenüber: 80% der Menschen über 55 finden den Einsatz von Chatbots wenig sinnvoll. Sie legen im Kundenservice viel mehr Wert auf einen persönlichen Kontakt mit realen Menschen", erläutert Veronika Bahr, Country Managerin von idealo Österreich. Bei der jungen Generation liegt diese Zustimmungsrate bei 66%. Die beliebtesten Produktkategorien im Onlineshopping sind für die Best Ager Elektrogroßgeräte, Smartphones, Elektrowerkzeuge, Sanitär/Armaturen und Gartengeräte. 

Mehr zu den Ergebnissen und zur Marketingstrategie für die Zielgruppe 55+ lesen Sie in der kommenden HORIZONT-Ausgabe 41/2019, die am 11.10. erscheint. Noch kein Abo? Hier klicken. 

 

Das könnte Sie auch interessieren