Horizont Newsletter

Das war der erste Transport Media Award in Graz

Alle Gewinner des Transport-Media-Award-Event auf der Murinsel in Graz.
© Transport Media Award

Erstmals fand die Verleihung des Transport Media Awards in Graz statt – mit den besten Verkehrsmittelwerbungskampagnen aus den Bundesländern und Bundeshauptstädten.

Am gestrigen Dienstag versammelten sich Werbeprofis und Vertreter der Werbewirtschaft auf der Grazer Murinsel. Anlass war der Transport Media Award, eine Initiative Österreichs führender Out of Home-Unternehmen (Gutenberg-Werbering, PSG Poster Service, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol), bei der eine Expertenjury monatlich die jeweils besten Kampagnen aus Linz, Klagenfurt, Graz, Salzburg und Tirol.

Die Sieger im Überblick:

3. Platz: Aufs Siegertreppchen schaffte es McDonald's mit einer Near-Reality-Lösung, die plaudernde Menschen im Lokalen zeigt – täuschend realisitisch am Bus. Umgesetzt wurde die Kampage von JuFu Grafik + Multimedia Design.

2. Platz: Silber ging an die impactstarke Kampagne von XXL-Sports, für die eine Straßenbahn im "Total Look" gebrandet wurde. Mit der Kreation wurde Alexandra Stockhammer, Graphic Designer bei XXL Sports, in-house beauftragt.

1. Platz: Spar sicherte sich mit einer Regio-Kampagne, ebenfalls in Form einer "Total Look"-Straßenbahn, Gold. Für die Umsetzung der Siegerkampagne zeichnet die Werbeagentur Rypka verantwortlich.