Horizont Newsletter

'Da für mich': ÖBB setzt Kampagne fort

Wieder mit dabei: Die ÖBB-Testimonials Christoph Fälbl und Ciro de Luca. © ÖBB

Geworben wird via TV, Hörfunk, Print, Out-of-Home, Online und in Social-Media-Kanälen.

Die Herbst-Kampagne der ÖBB geht in die Verlängerung. Umgesetzt von der langjährigen Agentur FCB Neuwien, soll die neue Kampagne ab dem 10. Jänner vor allem die Sparschiene-Angebote des Unternehmens bewerben. „Bei Runde zwei dieser Kampagne setzen wir auf den ersten Flight mit kurzen und sehr klaren Botschaften auf, um so den Impact voll auf die Produkt- und Angebotsebene zu fokussieren“, so ÖBB Werbung Geschäftsführerin Karin Seywald-Czihak. Geworben wird via TV, Hörfunk, Print, Out-of-Home, Online und in Social-Media-Kanälen.

„Ziel der Kampagne ist es, die Verfügbarkeit und die Ausführungen der Sparschiene, also Österreich, Europa und Nightjet, in den Fokus zu stellen und die Lust am Reisen zu wecken. Um die Marktdurchdringung der Kampagne zu steigern, setzen wir im Onlinebereich auf die bereits erprobten Geo Localised Ads, auch im Print- und Out-of-Home-Bereich werden regionsspezifische Mutationen eingesetzt“, so Nina Walter-Broskwa, Leiterin Marketing & Kommunikation im ÖBB Personenverkehr.

Mit von der Partie waren auch diesmal wieder die beiden ÖBB-Testimonials Christoph Fälbl und Ciro de Luca. Letzterer erhielt, wie schon bei der Herbstkampagne, mit Ehefrau Nadine und Sohn Leonardo Unterstützung aus der eigenen Familie. 

(Red.)

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren