Horizont Newsletter

Coca-Cola wiederholt Zusammenarbeit mit Epamedia

Tobias Schweiger und Gabriela Subasic (Epamedia), Lena Pflüger und Birgit Steinbauer (MediaCom), Lisa Moosbrugger (Coca-Cola), Christian Gstöttner (Obscura), Marcus Zinn (Epamedia).
© Epamedia

Als Teil der „9Ö Jahre Miteinand“-Kampagne wurde auf rund 3.200 Werbeflächen aus dem Netz des Außenwerbers zurückgegriffen.

Die Jubiläums-Kampagne wurde von der Kreativagentur Obscura und MediaCom konzipiert. „Bei dieser crossmedialen Kampagne wurde der Fokus stark auf individuelle Ansprache gelegt. Es gibt rund 1.000 unterschiedliche Sujets, was auch für die Mediaplanung eine spannende Herausforderung darstellt. Eine Herausforderung, die wir mit unserem Medienpartner bestens lösen konnten“, so MediaCom-CEO Andreas Vretscha.

Die seit 2018 erneut aufgenommene Zusammenarbeit ist für Epamedia von großer Bedeutung, wie CEO Brigitte Ecker erklärt: "Dass eine bedeutende Marke wie Coca-Cola nach vielen Jahren wieder mit uns zusammenarbeitet, zeigt, dass wir mit unserem umfangreichen Leistungsspektrum die aktuellen Kundenbedürfnisse am Out-of-Home-Sektor perfekt abdecken. Mit der klassischen „#BeSanta“-Kampagne in der Vorweihnachtszeit holte sich Coca-Cola zudem den Impact-Award von Epamedia. Begründung laut Aussendung: "Mit der Kampagne zeigte Coca-Cola aufmerksamkeitsstarke Präsenz im öffentlichen Raum und überzeugte mit überdurchschnittlich guten Werten in der Impact-Werbewirkungsstudie von Epamedia."  Lisa Moosbrugger, Senior Brand Manager Sparkling bei Coca-Cola:"Out-of-Home nimmt einen wichtigen Teil in unseren Werbeaktivitäten ein. Daher hat der Impact für uns auch einen hohen Stellenwert und wir sind glücklich, dass wir es unter die Sieger geschafft haben."

Das könnte Sie auch interessieren