Horizont Newsletter

Claudia Lahnsteiner übernimmt ZIB-Chronik, Barbara Battisti Wirtschaft

ORF-TV-Chefredakteur Matthias Schrom freut sich über "zwei kompetente Journalistinnen mit umfassender ORF-Kenntnis für Schlüsselressorts" der ZIB.
© APA/Hans Punz

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hat Claudia Lahnsteiner mit der Ressortleitung der „ZIB“-Chronikredaktion und Barbara Battisti mit jener der „ZIB“-Wirtschaftsredaktion beauftragt. Lahnsteiner folgt Brigitte Handlos, Battisti hatte bisher interimistisch das Wirtschaftsressort im Radio geleitet.

Lahnsteiner arbeitete zuletzt als Büroleiterin von Programmdirektorin Kathrin Zechner und folgt ab 1. Juni Brigitte Handlos, die mit Ende des Jahres in Pension geht. Battisti, zuletzt interimistische Ressortleiterin der ORF-Radio-Wirtschaftsredaktion, tritt die Nachfolge von Christoph Varga an, der bereits im Vorjahr die Sendungsverantwortung der „ZIB 2“ übernommen hatte. Zechner attestiert ihrer bisherigen Büroleiterin "multimediale Erfahrung in verschiedensten Bereichen des ORF, große Einsatzbereitschaft und journalistische Kompetenz".

ORF-TV-Chefredakteur Matthias Schrom, auf dessen Vorschlag die Bestellungen erfolgten, freut sich laut eigenen Worten über "zwei kompetente Journalistinnen mit umfassender ORF-Kenntnis für Schlüsselressorts" der ZIB. Beide brächten große Erfahrung und Begeisterung in ihre neuen Ressorts ein.

Lahnsteiner sieht ihre neue Position als thematische Rückkehr zu ihren Wurzeln als Reporterin: "Die Stationen Landesstudio OÖ, Chefin vom Dienst bei Ö3 und Büroleiterin in der Programmdirektion haben mir jeweils wichtige Erfahrungen für diese Herausforderung mitgegeben". Die aus Bad Goisern stammende Politikwissenschaftlerin begann ihre ORF-Karriere 1992 im Büro des damaligen oberösterreichischen Landesintendanten Hannes Leopoldseder. 1995 kam sie als Assistentin der damaligen ORF-Pressesprecherin Brigitte Wolf ins ORF-Zentrum nach Wien, ehe sie 1997 in die Redaktion des Aktuellen Dienstes für Fernsehen und Radio wechselte. Von 2002 bis 2015 war Lahnsteiner Chefin vom Dienst und Redakteurin im Hitradio Ö3, ehe sie die Büroleitung in der TV-Programmdirektion übernahm. Claudia Lahnsteiner ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Battisti freut sich über ihre Bestellung als "Auftrag und Wertschätzung zugleich". Sie wolle "die Wirtschaftsberichterstattung im ORF-Fernsehen auf hohem Niveau weiterentwickeln – informativ, unabhängig, ausgewogen und objektiv". Die gebürtige Wienerin und studierte Kommunikationswissenschafterin, Politologin und Historikerin begann 1984 in der ORF-TELETEXT-Redaktion zu arbeiten, 1998 wechselte Battisti in die Nachrichtenredaktion des ORF-Radios, wo sie sich in Folge auf das Wirtschaftsressort spezialisierte, das sie seit 2018 interimistisch geleitet hatte. Battisti ist verheiratet und Mutter zweier Töchter.

Das könnte Sie auch interessieren