Horizont Newsletter

Christoph Tagger verlässt den "Standard"

Christoph Tagger
© Elsa Okazaki

Christoph Tagger wechselt als Country Manager Austria zum Technologie- und Media-Startup Factor Eleven.

Die Factor Eleven GmbH, ein stark wachsendes Technologie- und Media-Produkt-Startup aus Deutschland, erweitert ihr Managementteam mit Christoph Tagger (37). Der erfahrene Digital- und CRM-Experte steigt als Country Manager Austria ein und wird das Produktportfolio im Sinne der Internationalisierungsstrategie auf die besonderen Bedürfnisse des österreichischen Marktes ausrichten, positionieren und vermarkten.

Christoph Tagger ergänzt in seiner Funktion als Country Manager Austria auch das International Leadership Board um Geschäftsführer und Gründer Alexander Anhuth, dem erst kürzlich ein weiterer Personal-Coup gelungen ist: ExBurda Manager Stefan Zarnic wurde am 1. Juni zum Chief Strategy Officer und zweitem Geschäftsführer ernannt.

Christoph Tagger war seit 2010 in verschiedenen Position für die STANDARD Verlagsgruppe in Wien tätig – zuletzt als Leiter Programmatic Advertising und Performance Marketing. Zusätzlich verantwortete er seit 2012 als „Projektleiter CRM/ERP“ die Zusammenführung (Print+Online) und Weiterentwicklung aller Anzeigenverkaufssysteme des STANDARD. Vor dem Einstieg in die Medienbranche arbeitete Tagger drei Jahre bei einem führenden SAP-Beratungshaus im Themenumfeld Customer Relationship Management und ist für seine Fachgebiete bis heute nebenberuflicher Lektor an mehreren Fachhochschulen sowie Trainer in verschiedenen Schulungsorganisationen. 

Als Board Member im Programmatic Trading Comittee des Interactive Advertising Bureaus (iab) Europe und Vorstandsmitglied im iab Austria leitet Christoph Tagger die Arbeitsgruppe Programmatic Advertising. In dieser Funktion war er Initiator des „Programmatic Advertising Code of Conduct DACH“, bei dem die vom BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) entwickelte Selbstverpflichtung auf Österreich und die Schweiz ausgeweitet wurde und die nun in Folge gemeinschaftlich weiterentwickelt wird.

Christoph Tagger sagt: „Seit meinem Einstieg in die Media-Branche stehe ich dafür, dass der Stellenwert von Transparenz und Qualität im digitalen Media-Mix gar nicht groß genug geschätzt werden kann. Deshalb freut es mich sehr, mit den in Deutschland bereits bewährten Produkten von Factor Eleven auch in Österreich ein besonders starkes Leistungsversprechen für Agenturen, Partner und Werbekunden bieten zu können. Damit lassen sich die Vorteile qualitativ hochwertiger Umfelder in Kombination mit Technologie und Marketing-Intelligenz noch besser auf die Straße bringen - und das voll DSGVO-konform mit ergebnisbezogener Abrechnung.“

Alexander Anhuth, CEO und Gründer von Factor Eleven, ergänzt: „Österreich ist für die Factor Eleven der erste Markt außerhalb Deutschlands und Teil unserer Wachstumsstrategie der kommenden 2,5 Jahre. In den vergangenen 18 Monaten konnten wir unsere Produkte in Österreich sehr erfolgreich pilotieren und nun beginnt der konsequente Ausbau unserer Kunden- und Partnerbeziehungen. Dass wir dafür Christoph Tagger als Country Manager gewinnen konnten, freut mich sehr. Seine ausgewiesene Digital-Expertise und sein tolles Netzwerk wird uns helfen, mit der Factor Eleven in Österreich zügig durchzustarten.“ 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren