Horizont Newsletter

CCA-Venus 2019: 13 Gewinner mit Gold prämiert

© Creativ Club Austria

Am Donnerstagabend wurden mit den CCA-Veneres wieder die Kreativ-Awards verliehen. Von insgesamt 640 CCA-Venus-Einreichungen (2018: 609 Einreichungen) wählte die Jury unter dem Vorsitz von Jo Marie Farwick (Überground) 13 Arbeiten aus, die mit einer goldenen CCA-Venus ausgezeichnet wurden. „Kunde des Jahres“ ist heuer Erste Bank und Sparkasse. In Summe wurden fünf Arbeiten der Bank mit goldenen CCA-Veneres prämiert.

Insgesamt wurden 246 Arbeiten von der Jury ausgezeichnet, die traditionell auch einen Eintrag im Jahrbuch des Creativ Club Austria erhalten. 118 dieser Arbeiten sowie der Kunde des Jahres wurden mit einer CCA-Venus prämiert:

•    13 CCA-Veneres in Gold
•    1 Student of the Year
•    1 Kunde des Jahres
•    41 CCA-Veneres in Silber
•    63 CCA-Veneres in Bronze

Die im Rahmen der CCA-Venus ausgezeichneten Arbeiten sind automatisch zu den ADCE-Awards zugelassen. Die Awards werden vom europäischen Dachverband, dem Art Directors Club of Europe, im Herbst 2019 verliehen. Gold-Gewinner können für die ADCE-Awards gratis einreichen.

„Die gestiegene Zahl der Einreichung zeigt die Bedeutung der CCA-Venus als Messlatte für kreative Exzellenz. Mit der Erweiterung um zwei neue Kategorien, ‚Creative Data‘ und ‚Creative Media‘, verfolgt der Creativ Club Austria aktuelle Entwicklungen in der Branche, die von der Digitalisierung vorangetrieben wird“, formuliert Creativ-Club-Austria-Vorstandssprecher Alexander Hofmann (VMLY&R). „Erste Bank und Sparkasse zeigt als ‚Kunde des Jahres‘, dass kreative Exzellenz die Basis für herausragende Werbewirkung ist und langjährige Beziehungen mit dem Agenturpartner befruchtend für beständige Geschäftserfolge sind.“

„Wir danken allen Einreichern, allen Kreativen, ihren Teams und ihren Auftraggebern. Nur durch den hohen Standard dieser Arbeiten ist die CCA-Venus das, was sie ist: der wichtigste Kreativ-Award Österreichs“, so Creativ-Club-Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Bester Kreativnachwuchs kommt von der Universität für Angewandte Kunst Wien
In der Nachwuchs-Kategorie der CCA-Venus überzeugt Lars Schrage und wird „Student of the Year“. Kern seiner Arbeit, die er mit Printsujets und Videoclip präsentierte, ist ein Taschenbuch mit dem Titel „Übernimmst du mal die Firma?“. In dem 416-seitigen Band nimmt er den Leser auf eine authentische Reise zum Thema Generationen, Nachfolge und Führen mit. Dazu führte der Student 17 Gespräche mit 25 Gründern, Nachfolgern und Übergebern und näherte sich so auf persönliche Weise dem Thema Nachfolge. Schrage besucht die Klasse für Ideen, Grafik und Werbung der Wiener Angewandten.

Diese Junglöwen werden Österreich in Cannes vertreten

In den drei Kreativ-Kategorien der Young Lions Competition Austria kann sich jeweils ein Zweier-Team über ein Ticket an die Côte d’Azur freuen, wo sie sich mit den Besten der Welt messen werden. Insgesamt 50 Einreichungen verteilten sich auf die Kategorien Design, Digital und PR. Stefanie Wurnitsch und David Gallo überzeugten in der Kategorie Design mit ihrer Arbeit „Manner No. 239+“ für Manner. Das Young-Lions-Power-Duo Luca Müller und Katina Fitsch, das bereits 2016 in der Young Lions Competition Austria (Kategorie: Film) als Sieger hervorging, brillierte auch heuer wieder. Diesmal überzeugten sie in der Kategorie Digital mit „Das e-dialog Agentur-Targeting“ für e-dialog. In der Kategorie PR setzten sich Anna Kalina und Rebecca Rainer mit „Fair Play“ für die Wirtschaftskammer Wien - Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation durch. Die beiden konnten ebenfalls 2016 das PR-Ticket nach Cannes lösen.

Die Gold-Gewinner der CCA-Venus 2019

Kategorie: Art Direction
Agentur:      Jung von Matt/Donau
Kampagne:     First Christmas
Auftraggeber: Erste Bank und Sparkasse

Kategorie: Animation
Agentur:      Jung von Matt/Donau
Kampagne:     First Christmas
Auftraggeber: Erste Bank und Sparkasse

Agentur:      Salon Alpin
Kampagne:     Greenpeace: There's A Rang-Tan In My Bedroom
Auftraggeber: Greenpeace
Kategorie: Film-Craft

Agentur:      Jung von Matt/Donau
Kampagne:     First Christmas
Auftraggeber: Erste Bank und Sparkasse

Kategorie: Film-Craft
Agentur:      Jung von Matt/Donau
Kampagne:     Unstoppable
Auftraggeber: Erste Bank und Sparkasse

Kategorie: Radiospots
Agentur:      Jung von Matt/Donau
Kampagne:     FALTER Bubbles
Auftraggeber: FALTER

Kategorie: Illustration
Agentur:      Rosebud Design
Kampagne:     Winter 2018 im MuseumsQuartier
Auftraggeber: MuseumsQuartier Wien – Halle E+G

Kategorie: Promotion & Verkaufsförderung
Agentur:      Serviceplan Austria
Kampagne:     ÖFB/TIPP3 check the sack
Auftraggeber: ÖFB und tipp3

Kategorie: Out-of-Home – Klassische Werbeform
Agentur:      WIEN NORD + NOW
Kampagne:     Technisches Museum – Arbeit & Produktion
Auftraggeber: Technisches Museum Wien

Agentur:      WIEN NORD + NOW
Kampagne:     WienTourismus – Unhashtag Vienna
Auftraggeber: WienTourismus

Kategorie: Out-of-Home – Non-Klassik
Agentur:      WIEN NORD + NOW
Kampagne:     WienTourismus – #ToArtItsFreedom Mural NYC
Auftraggeber: WienTourismus

Kategorie: Websites, Microsites
Agentur:      wild, papabogner, Jung von Matt/Donau
Kampagne:     200 Jahre Erste Bank
Auftraggeber: Erste Bank der österreichischen Sparkassen

Kategorie: Digitale Kampagne
Agentur:      wild
Kampagne:     Ruthless Online Shop
Auftraggeber: Four Paws

Student of the Year
Lars Schrage (Universität für Angewandte Kunst Wien)
Kampagne:     Übernimmst du mal die Firma?

Kunde des Jahres
Erste Bank und Sparkasse

Young Lions Competition Austria: Die Sieger der Kreativkategorien
Der Creativ Club Austria trug heuer als Partner der ORF-Enterprise, der offiziellen Festivalrepräsentanz des Cannes Lions International Festival of Creativity, die Kreativ-Kategorien „Digital“ und „Design“ sowie „PR“ der Young Lions Competition Austria aus. Die Sieger der jeweiligen Kategorien werden Österreich bei der internationalen Young Lions Competition, von 17. bis 21. Juni 2019, beim Cannes Lions International Festival of Creativity vertreten. Die Kategorien werden in Zusammenarbeit mit Sponsoren unter realitätsnahen Bedingungen als optimale Vorbereitung für das wichtigste Kommunikationsfestival der Welt ausgetragen. Die Sponsoren haben die Möglichkeit, konkrete Aufgaben zu stellen und das Potenzial der Nachwuchstalente zu nutzen.

Kategorie: PR

Gewinner:     Anna Kalina, Rebecca Rainer
Kampagne:     Fair Play
Auftraggeber: Wirtschaftskammer Wien Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Kategorie: Digital

Gewinner:     Luca Müller, Katina Fitsch
Kampagne:     Das e-dialog Agentur-Targeting
Auftraggeber: e-dialog
Kategorie: Design

Gewinner:     Stefanie Wurnitsch, David Gallo
Kampagne:     Manner No. 239+
Auftraggeber: Manner

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren