Horizont Newsletter

Benko-Einstieg bei Krone und Kurier: BWB gibt grünes Licht

© AdobeStock / Saklakova

Kein Prüfungsantrag der Amtsparteien zum Einstieg von René Benkos Signa bei WAZ Ausland Holding. Übernahme damit behördlich stattgegeben.

Die Bundeswettbewerbsbehörde BWB hat in einer aktuellen Stellungnahme dem geplanten Einstieg der Signa Holding GmbH bei der WAZ Ausland Holding GmbH als Miteigentümer bei "Kronen Zeitung" und "Kurier" stattgegeben. Der Zusammenschluss wurde mit 22. November bei der BWB angemeldet, die Amtsparteien haben keinen Prüfungsantrag gestellt. Das Durchführungsverbot (§17 Abs 1 KartG) entfällt damit. "Das Vorhaben ist mit dem Wettbewerb vereinbar. Es kommt auf den relevanten Märkten zu keiner Entstehung oder Verstärkung einer marktbeherrschenden Stellung", heißt es von der BWB.

Anfang November gaben die Funke Gruppe und die Signa Holding von Benko den Deal bekannt. Die Partnerschaft der beiden bringt damit neue Mit-Eigentümer für die beiden Tageszeitungen "Krone" und "Kurier". Benkos Signa steigt mit 49 Prozent bei der WAZ Ausland Holding ein, die wiederum 50 Prozent an der Krone und knapp ebenso viel am Kurier hält.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren