Horizont Newsletter

ARD prüft rechtliche Schritte gegen oe24.tv

© ARD

Bei der deutschen Bundestagswahl soll der TV-Sender von "Österreich" ARD-Material ohne Genehmigung verwendet haben.

Die deutsche Bundestagswahl am 24. September könnte für oe24.tv ein rechtliches Nachspiel haben. Wie der "Kurier" berichtet, prüft die ARD, gegen den TV-Sender von Österreich vorzugehen. "Wir prüfen das rechtlich", wird die ARD-Chefredaktion zitiert. oe24.tv soll ohne Genehmigung Bildmaterial des öffentlich-rechtlichen Senders verwendet haben.

[Red.]

Das könnte Sie auch interessieren