Horizont Newsletter

Andreas Weber wird ‚trend‘-Chef

‚Format‘ und ‚trend‘ erscheinen ab Herbst unter der gemeinsamen Dachmarke ‚trend‘

Die Wirtschaftsmagazine "Format" und "trend" erscheinen ab Herbst unter der gemeinsamen Dachmarke "trend". Für beide Hefte wird es nach APA-Informationen künftig einen Chefredakteur geben: Die redaktionelle Führung übernimmt demnach Andreas Weber.

Er ist derzeit "Format"-Chefredakteur, "trend"-Chefredakteur ist Andreas Lampl, der aber künftig aus persönlichen Gründen etwas kürzer treten möchte, wie es aus dem Verlag heißt. Äußerst zufrieden ist man in der Verlagsgruppe News unterdessen mit dem Supplement "Wirtschaftsbarometer", das zuletzt "News", "Format" und "profil" beigelegt war. Das im neuen Marketing-"War Room" entwickelte Pilotprojekt sei schon jetzt eines der am besten verkauften Supplements in der Geschichte der News-Gruppe und habe weit über eine halbe Million Umsatz gebracht, heißt es im Verlag.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.