Horizont Newsletter

AdLINK: Suche nach neuen Werbeformen

Harald Nowak (Uboot.com), Stefan Kaswurm (Mars Austria) und Mirko
Popofsits (Mediaedge:cia).
(c)Foto Weinwurm

Die Tochter der Schweizer Goldbach Media lud zu einem Round-Table zum Thema Social-Media-Advertising.

Der Online-Vermarkter AdLINK Media nahm das Thema Social-Media-Advertising genauer unter die Lupe und organisierte im Rahmen der eigenen Veranstaltungsreihe einen Round-Table zu diesem Thema. Dazu wurden Werbetreibende und Agenturvertreter n das Architekturzentrum des MQ eingeladen. Maurizio Berlini, Geschäftsführer von AdLINK Media und Goldbach Media Österreich, wies darauf hin, dass Markenerlebnisse seitens der Konsumenten heute zu einem wesentlichen Teil digital und interaktiv stattfänden. Im Fokus der Präsentationen standen das Verhalten der User und die Einstellungen der Communities gegenüber Werbung, Möglichkeiten von erfolgreicher Markenkommunikation auf sozialen Plattformen sowie Potential und Wirksamkeit von Social-Media-Advertising.

Als Referenten fungierten Sabine Hoffmann (Ambuzzador), Roman Karner (unitycation.com social media) sowie Pieterjan Bouten (Netlog NV). Unter den rund Gästen wurden unter anderen Marcela Atria (Group M), Markus Müller (cycamp Uniwerbung) oder auch Peter Aigner (Aigner PR) gesichtet.

In der Diskussion unter der Leitung von Moderator und Social Media Experte Johannes Zeitelberger (u.enterprise business solutions), gingen Experten den Möglichkeiten einer effizienten Nutzung von Social-Media-Advertising auf den Grund. Alle Teilnehmer waren sich einig: Social-Marketing wird sich emanzipieren und professionalisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.