Horizont Newsletter

Quotenplus für ORF 2 und Servus TV

Die ORF-Gruppe kam insgesamt auf 30,1 Prozent Marktanteil.
© APA/Archiv

Quotenzuwächse für ORF 2 (plus 0,9 Prozentpunkte auf 20,3 Prozent in der Zielgruppe 12plus) und Servus TV (plus 1,1 Punkte auf 3,8 Prozent) brachte der November, in der ProSiebenSat.1-Puls4-Gruppe liegt ATV mit einem leichten Zuwachs (0,2 Punkte auf 4 Prozent) etwas vor dem Schwesternsender Puls 4 (3,4 Prozent, minus 0,2 Prozentpunkte).

ORF 1 verlor um 1,7 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent. Dort führt man diesen Rückgang auch auf einen Ski-Weltcup-Sonntag weniger im Vergleich zum November 2018 zurück. Die ORF-Gruppe insgesamt kam auf 30,1 Prozent Marktanteil. Servus TV feierte sein Ergebnis als neuen Monatsrekord, den historischen Bestwert habe man am 17. November mit dem Final-Match der ATP-Tour zwischen Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas erzielt (20 Prozent Marktanteil in der Gesamtzielgruppe).

Mit Rekorden rechnet man auch bei ATV, nämlich für den Dauerbrenner "Bauer sucht Frau". In der werberelevanten Zielgruppe (12 bis 49) zeigten sich ATV (5,4 Prozent) und Puls 4 (4,8 Prozent) ebenfalls überaus zufrieden. Servus TV erzielte dort 3,3 Prozent.

Anmerkung: In der ursprünglichen Version stand "Quotenplus für ORF 2 und ProSieben". Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Das könnte Sie auch interessieren