Horizont Newsletter

HORIZONT Wochenvorschau 49/2019

Schon zum 23. Mal werden die besten heimischen Events und die dahinter stehenden Agenturen mit den Event Awards in neun Kategorien und vier Sonderpreisen geehrt.
© Fotolia

Die 49. Kalenderwoche 2019 von 2. bis 8. Dezember bietet Korruption und Orientierung, die Anfänge der Message Control in Österreich & mehr

 

Im Rahmen der seit 19 Jahren bestehenden Theodor-Herzl-Dozentur an der Uni Wien werden die beiden SZ-Journalisten und „Ibiza“-Aufdecker Bastian Obermayer und Frederik Obermaier ab Montag drei Vorlesungen über die Hintergründe von Investigativjournalismus halten, aufgeteilt in den Umgang mit Quellen, die Chancen von Recherche-Kooperationen und den Schutz der Arbeit vor legalen und illegalen Angriffen.
„Enthüllungsjournalismus – was steckt dahinter?“, 2./9./16. Dezember, jeweils 11:30 bis 13:00 Uhr, Audimax, Uni Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

50 Jahre on air

 

Seit 50 Jahren gibt es die ORF-Religionssendung "Orientierung" im TV, was sie zum dienstältesten Fernsehmagazin des Landes macht. Am Montag lädt ORF-Generaldirektor dementsprechend zu einer Feier für den rüstigen Jubilar, die Festrede hält Universitätsprofessor Peter Kirchschläger.
50 Jahre Orientierung, 2. Dezember, 17:30 Uhr, ORF-Zentrum, Würzburggasse 30, 1130 Wien, mit Einladung

Besinnlich und lukrativ

Nicht nur „Denkanstöße für mehr ­Toleranz“ wollen die Marketing ­Natives im Event #4 heuer geben, mit dem Thema Diversität & Inklusion wollen mehrere Keynoter auch aufzeigen, wie lohnend es für Marketer und ihre Kunden in jeder Hinsicht sein kann, Diskriminierung zu durchbrechen.
Marketing Natives #4, 5. Dezember, Punsch ab 18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr, A1 Telekom Austria Headquarter, Lassallestraße 9, 1020 Wien, gratis für Marketing-Natives- und DMVÖ-Mitglieder, 20 Euro für Nicht-Mitglieder, Info und Tickets unter ­marketingnatives.at

Dossier, die Zweite

Das Dossier-Team legt seine zweite Print-Ausgabe vor. Präsentiert wird das Kompedium mit dem Titel "Wie Korruption Österreich prägt" von Chefredakteur Florian Skrabal und Art Director Fabian Lang.
Magazinpräsentation Dossier, 2. Dezember, 10:00 Uhr, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Blaue Stunden in Linz

Schon zum 23. Mal werden die besten heimischen Events und die dahinter stehenden Agenturen mit Preisen in neun Kategorien und vier Sonderpreisen geehrt – dieses Jahr in Linz, ist die oberösterreichische Hauptstadt doch die Heimat des heuer erstmals mit einem Sonderpreis bedachten interaktiven „Blue Meeting“-Konzepts.
Austrian Event Award, 4. Dezember, Design Center Linz, Europaplatz 1, 4020 Linz, Tickets ab 60 Euro und Information unter eventaward.at

Die Stunde Null der Message Control

Mit umfassender Forschungsarbeit haben sich akademische Institutionen und die Stadt Wien dem ­­Wien[n]­erischen Diarium als Vorläufer der Wiener ­Zeitung gewidmet und dabei weite Teile des Bestands digitalisiert. Untersucht wurde, wie die ­Monarchie das Blatt zur Selbstdarstellung genutzt hat. Nun werden die Erkenntnisse präsentiert. Wiener Journalisten arbeiteten damals akribisch und schnell: In der detaillierten Auflistung der „Hohen und Niedrigen Standts-Personen Ankunfft“ in Wien wusste die Erstausgabe schon am 8. August 1703: „Den 7. Aug. ist niemand kommen.“
Buchpräsentation „Das Wien[n]erische Diarium im 18. Jahrhundert“, 5. Dezember, 17:00 Uhr, Wiener Stadt- und Landesarchiv, Guglgasse 14, 1110 Wien

Punsche united

Die Büro-Adressen im selben Haus nutzend haben das fjum und die ­Vienna Film Commission (VFC) ihre Kräfte auch für eine vereinte Weihnachtspunsch-Einladung gebündelt.
Weihnachtspunsch von VFC und fjum, 2. Dezember, von 16:00 bis 22:00 Uhr, Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien, mit Einladung

Das könnte Sie auch interessieren