Horizont Newsletter

Sky entschuldigt sich für Ausfall bei Bayern vs Dortmund

© Anekoho_Fotolia

Beim Bundesliga-Match zwischen Bayern München und Borussia Dortmund kam es über weite Strecken zu einem Ausfall auf Sky Go und Sky Ticket sowie in der Sky-Q-App für Smart-TVs. Der Pay-TV-Sender hat sich nun dafür entschuldigt.

Die Aufregung am Samstag war groß, nachdem die Übertragung des Bundesliga-Spiels zwischen Bayern München und Borussia Dortmund in den digitalen Apps von Sky über weite Strecken nicht funktionierte. In den sozialen Netzwerken gab es einen regelrechten Shitstorm gegen den Pay-TV-Sender, aufgebrachte User beschwerten sich über den großflächigen Ausfall. Nur die Bereiche Satellit und Kabel waren nicht betroffen. Auch Kunden in Österreich waren davon betroffen.

Am Sonntag entschuldigte sich Sky dann bei seinen Kunden mit einem Posting (siehe Bild) auf allen sozialen Netzwerken. Nach ersten Schätzungen war eine sechsstellige Zahl Abonnenten betroffen. Das Portal allestoerungen.de registrierte zwischen 18 und 20 Uhr satte 315.390 Meldungen von Nutzern. Ob betroffene User eine Entschädigung bekommen, ist offen. "Wir prüfen dies zurzeit und werden die betroffenen Kunden hierzu schnellstmöglich informieren", hieß es dazu vom Sender in deutschen Medien. 

Das könnte Sie auch interessieren