Horizont Newsletter

10 Jahre Volksgruppen-Magazin České Ozvěny / Slovenské Ozveny im ORF

Die beiden Moderatorinnen der Sendung: Yvonne Erdost (links) und Pavlina Woodhams (rechts).
© ORF

Festakt im RadioKulturhaus in Wien anläßlich des Jubiläums.

Am 9. August 2009 startete das TV-Magazin České Ozvěny/Slovenské Ozveny für die tschechisch-slowakische Volksgruppe. Seither wird die im Landesstudio Burgenland produzierte Sendung sechsmal im Jahr, an jedem zweiten Sonntag in den Monaten Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember um 13.05 Uhr in ORF 2 Wien gesendet. Die Beiträge in den Muttersprachen der Volksgruppen werden in Deutsch untertitelt. Die Sendungen sind in der ORF-TVthek zwei Monate abrufbar. Am Samstag, dem 9. November 2019, wird das 10-jährige Jubiläum im Rahmen eines Festaktes im RadioKulturhaus in Wien gefeiert, zu dem die beiden Landesdirektoren Brigitte Wolf (Wien) und Werner Herics (Burgenland) einladen.

„Das Landesstudio Burgenland ist das Kompetenzzentrum für die Volksgruppen in Ost-Österreich. In Eisenstadt werden nicht nur Sendungen für Kroaten, Ungarn und Roma, sondern auch für Tschechen und Slowaken produziert. Diese Programme sind wichtiger Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Auftrages", erklärt Landesdirektor Herics.

Das könnte Sie auch interessieren