Horizont Newsletter

Wochenvorschau 46/2019

In gleich fünf Kategorien vergeben der VÖZ und der ÖZV im Rahmen des Zeitschriften-Summits heuer den ­Österreichischen Zeitschriftenpreis.
© Fotolia

Die 46. Kalenderwoche 2019 von 11. bis 18. November bietet ein HORIZONT-Event und journalistischen Input, Auszeichnungen & mehr.

Erfolgreiche Werbung muss heute Mehrwert und Relevanz bieten. Und noch viel wichtiger: Personalisierung. Die HORIZONT Marketing Days, präsentiert von HORIZONT und der Agentur e-dialog, bieten packende Vorträge und Workshops rund um den Marketingtrend. Nathaly Eiche, Digital Manager bei Coca-Cola-Company, spricht in ihrer Keynote über die Personalisierungsstrategien des Getränkekonzerns. Weitere Speaker sind unter anderen die Werbepsychologin Floortje Schilling, Angelika Hrubi (Google), Florian Rock (Jung von Matt/Donau) und Jan Gorfer (Ottakringer Brauerei). Zum Panel „Personalisierung in der Praxis“ diskutieren Siegfried Stepke (e-dialog), Nicola Pohoralek (GroupM Digital), Reinhard Lanner (Österreich Werbung) und Marc Metzler (DMB). Workshops gibt es zum Thema „­Dynamic Ads – personalisierte Display-Kampagnen“ und „Personalisierung auf der Website“.
HORIZONT Marketing Days, 14. November, ab 8:00 Uhr, Allianz ­Stadion, Gerhard-Hannapi-Platz 1, 1140 Wien, Tickets und Informationen unter horizont-marketing-days.at

Fünffacher Preisregen 

In gleich fünf Kategorien vergeben der VÖZ und der ÖZV heuer den ­Österreichischen Zeitschriftenpreis. Die Verleihung findet im Rahmen des Zeitschriften-Summits statt, auch der Dr. Rudolf Bohmann-Preis für Nachwuchsjournalisten wird verliehen. Die Gäste erwarten zudem Vorträge von Patrick Stoll (Station AG) und Franz Hirschmugl (Institut für Markenentwicklung). 
Zeitschriften-Summit, 14. November, 16:00 Uhr, Ringturm Vienna Insurancegroup, Schottenring 30, 1010 Wien, Anmeldung bis 8. November unter office@oezv.or.at

Außer Kontrolle

„Alles unter Kontrolle?!“ Dieser Frage widmet sich der Presseclub Concordia heute mit einem Podium rund um Politikwissenschaftlerin Petra ­Bernhardt, Kommunikationswissenschaftler Fritz Hausjell, Falter-Journalistin Barbara Tóth und Rechtsanwalt Alfred J. Noll. Im Mittelpunkt der Diskussion steht das Thema Message Control: Mit welchen Methoden kann diese überwunden, wie regierungsgesteuerte Informationspolitik ausgehebelt werden? Die Moderation übernimmt Julia Herrnböck, Journalistin bei dossier.at.
Podiumsdiskussion: Alles unter Kontrolle?! 11. November, 18:30 Uhr, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien, Anmeldung unter ­info@­rog.­at

Für kreative Köpfe

Wie können Werber, Marketer und PR-Berater zeigen, dass Innovation und Nachhaltigkeit gut zusammenpassen? Beim Kreativfrühstück erklärt die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien, wie das Thema Klimaschutz die Branche keinesfalls einschränkt, sondern vielmehr für Wettbewerbsvorteile sorgen kann. Die Teilnahme ist kostenlos und nur für Mitglieder der FG Werbung Wien zugänglich.
Kreativfrühstück, 14. November, 9:00 Uhr, Cafe Edison, Alser Straße 9, 1080 Wien, um Anmeldung wird bis zum 12. November gebeten

Demner, Demner und Demner

Eine neue Corporate Identity stellt DMB - vertreten durch Mariusz Jan Demner, Marcello Demner, Constantin Demner und Francesco Bestagno - heute bei einem Pressefrühstück vor. Dazu soll es einen nicht näher definierten "Ausblick auf neue Entwicklungen" geben.
Pressefrühstück DMB, 11. November, 9:30 Uhr, DMB, Lehárgasse 9-11, 1060 Wien, Anmeldung unter presse@dmb.at

Zum Frühstück ein neues Land entdecken

Wir alle leben in einem vier Milliarden Einwohner starken Land namens Digitalis, ist Thierry Geerts überzeugt. Er ist Googles Country Director für Belgien und Luxemburg und will bei einem IAA-Business-Communication-Breakfast am Dienstag erklären, warum man Digitalisierung nicht fürchten, sondern gerade in Europa als Chance begreifen solle.
IAA Business Communication Breakfast, 12. November, 8:00 Uhr, Erste Campus, Wintergarten, 13. Stock, Am Belvedere 1, 1100 Wien, Anmeldung unter office@iaa-austria.at

Talking 'bout their generation

In ihrer Serie aus Studien über Zielgruppen-Eckdaten haben sich KTHE und Marketagent diesmal der heimischen "Generation Tech" angenommen. Die Erkenntnisse aus der Umfrage dazu werden heute Abend von Rudi Kobza und Kaitlyn Chang (KTHE) sowie Lisa Patek (CMO marketagent) präsentiert.
Austrian Generation Tech Report 2019, 11. November, 18:30 Uhr, Heuer am Karlsplatz, Treitlstraße 2, 1040 Wien, Anmeldung unter anmeldung@kthe.at

Alles Fake News?

Lügt nur die Boulevardpresse? Wie können Journalisten zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden? Und welchen Medien kann man überhaupt noch glauben? Dese Fragen diskutiert der ORF-Journalist Fabio Polly, unter anderem bekannt als Washington-Korrespondent und aus der Ö1-Außenpolitik-Redaktion, in einem Impulsreferat mit anschließender Podiumsdiskussion.
Interaktiver Vortrag von Fabio Polly: Wahrheit in den Medien, 13. November, 18:30 bis 20:00 Uhr, Schulzentrum Friesgasse, Friesgasse 4, 1150 Wien

Das könnte Sie auch interessieren