Horizont Newsletter

HORIZONT Wochenvorschau 42/2019

Als zentrale Herausforderung für effektive Kommunikation in der digitalen Welt ortet das Marketing Forum Linz „Newsroom-Philosophie“ bei Marketern.
© Fotolia

Die 42. Kalenderwoche 2019 von 14. bis 20. Oktober bietet die Effie und Kämpfe gegen Monster, Programmatisches & mehr

 

Nicht nur für das Austrian Chapter der IAA als Veranstalter ist die Effie-Gala am Mittwoch „das Highlight der Branche im Herbst“. Der schon 35. Jahrgang des Preises in Österreich –  nach globalem Maßstab ist der Effie sogar schon 52 Jahre alt – soll nach dem diesjährigen Motto „gnadenlos ehrlich“ werden. Gründe zu feiern wird es trotzdem geben, „Glanz und Gloria“ werden versprochen.
Effie-Gala, 16. Oktober, ab 19:00 Uhr, MuseumsQuartier, Halle E, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Tickets um 150 Euro, Ermäßigung für Mitglieder der IAA und befreundeter Verbände, Info unter iaa-austria.at/effie-gala-2019 

Das Kreative ins Digitale bringen 

In ihrer schon vierten Ausgabe  bietet die „ProgrammatiCon“ der Wiener Digitalagentur e-dialog wieder drei Tage lang, was das Herz des datengetriebenen Marketers begehrt, aufgeteilt in je einen Tag mit Trainings, Konferenz und schließlich „Deep Dives“. Einmal mehr kann man neben heimischen Playern der Digitalbranche Entscheidern von Google, Facebook und anderen lauschen. Ein Themenschwerpunkt gilt heuer zudem der kreativen Optimierung des digitalen Arsenals.
ProgrammatiCon, 16. bis 18. Oktober, jeweils ab 9:30 Uhr, Schloss Schönbrunn, Apothekertrakt, Meidlinger Tor, 1130 Wien, Info und Tickets ab 538,80 Euro unter programmaticon.net

Die Firma, ein Medium

Als zentrale Herausforderung für effektive Kommunikation in der digitalen Welt ortet das Marketing Forum Linz „Newsroom-Philosophie“ bei Marketern. „Unternehmen werden in der digitalen Welt selbst zu Medien und müssen sich daher wie diese auch professionell verhalten“, geben die Veranstalter die Richtung vor, und wollen zeigen, wie.
Marketing Forum Linz, 17. Oktober, ab 9:30 Uhr, Design Center Linz, Europaplatz 1, 4020 Linz, Tickets um 490 Euro, 270 Euro für Mitglieder des Marketingclubs Linz, Information unter marketingclub-linz.at/mfl2019

Hungrige Monster

„Don‘t feed the monster!“, warnen willhaben.at und Trending Topics als Veranstalter einer Closed-Circle-Runde, die sich an Entscheider aus Medien und Marketing richtet. Das Monster ist in dem Fall ein zumindest vierköpfiges – bestehend aus Google, Amazon, Facebook und Apple. Ob und wie regionale Medien sich gegen diese Konkurrenz behaupten können, soll mit „lebhafter Diskussion und Austausch“ erörtert werden.
Regionale Medien vs. Globale Tech Giganten, 15. Oktober, 17:30 bis 21:30 Uhr, Juwel Wien, Taborstraße 1-3, 1020 Wien, mit Einladung

Kreativitätsschub

Der CCA will mit der Creative Region Linz & Upper Austria „noch mehr Kreativität für Oberösterreich“ schaffen – durch eine am Donnerstag beginnende Reihe an jeweils eintägigen Workshops zu den wichtigsten Themen aktueller Marktkommunikation. Am Anfang der monatlichen Termine steht am Donnerstag das Thema Social-Media-Advertising.
Workshop-Reihe „Fokus Kommunikation“, 17. Oktober, ab 9:00 Uhr, Grand Garage, Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 6, 4020 Linz, Info und Tickets um 250 Euro unter creativeregion.org

Ein Tag in der Oper

Für das volle IAA-Programm diese Woche muss man von der Effie-Gala zum Flughafen, steht doch in der Oper von Bukarest am Donnerstag die IAA Global Conference an.
IAA Global Conference, 17. Oktober, ab 9:00 Uhr, Nationaloper Bukarest, Information unter creativity4better.com

Überzeugungsarbeit

Trotz guter Werte trauen Analysten den Aktien des französischen Medienkonzerns Vivendi nur begrenzt. Am Donnerstag gibt es neue Zahlen. 
Q3 Vivendi, 17. Oktober, 17:40 Uhr, Zahlen unter vivendi.com

Das könnte Sie auch interessieren