Horizont Newsletter

'Licht für die Welt' im Spotlight

Das Logo wird zum Spotlight.
© Licht für die Welt

Die neue Werbekampagne 'Wo Licht ist, ist Hoffnung' wurde erneut pro bono von der Agentur PKP BBDO kreiert. Die Sujets sollen diesmal das Augenlicht und seine Bedeutung für das Leben eines Menschen in den als Lichtkegel gestalteten Fokus rücken.

Im Zentrum stehen die Gesichter von drei Menschen; einem älteren Mann, einer Frau und einem Kleinkind. Alle drei können durch eine Operation am Grauen Star wieder sehen, sie symbolisieren zehntausende Menschen, denen die Organisation jedes Jahr ihr Augenlicht mit Hilfe der Spender schenkt.

Das Logo wird in der Kampagne zum Lichtkegel. Zu sehen ist diese auf Plakaten, Onlinebannern sowie Radio- und TV-Spots und wird in Österreich, Deutschland, Schweiz und Tschechien in adaptierter Form ausgespielt.

„Nur mit diesen Werbekampagnen können wir die Spenden aufbringen, die nötig sind, um jährlich zehntausenden Menschen in den ärmsten Ländern der Welt zu helfen. Dafür bedanken wir uns bei der PKP BBDO für ihre kreativen Konzepte seit fast 20 Jahren“, so Sabine Prenn, Geschäftsführerin von Licht für die Welt in Österreich.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren