Horizont Newsletter

Thomas Matzek wird Leiter der ORF-Hauptabteilung "Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen"

2013 übernahm Matzek die Projektleitung der neuen Programmleiste "Universum History".
© ORF/Hans Leitner

Der 54-Jährige fungierte zuletzt als Sendungsverantwortlicher von "Universum History".

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: "Thomas Matzek ist ein journalistischer Vollprofi und ausgezeichneter Dokumentarist. Er hat zuletzt die neue Programmleiste ‚Universum History‘ erfolgreich aufgebaut und ist bestens geeignet, den Auftrag, Wissenschaft in Richtung Multimedialität weiterzuentwickeln, zu erfüllen. Es freut mich, dass wir ihn mit dieser für die strategische Weiterentwicklung des ORF wichtigen Funktion betrauen können".

Für Matzek selbst sind "Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen prägende Herzensthemen und Leidenschaften in meinem Leben – seit meiner Kindheit. Ich habe in dieser Abteilung in fast allen Formaten selbst gearbeitet, daher ist es für mich ein besonderer Auftrag, nun in dieser Funktion daran mitzuarbeiten, unserem Publikum, den Österreicherinnen und Österreichern, Wissen zugänglich zu machen. Nach 30 bereits sehr spannenden Jahren im ORF empfinde ich diesen Auftrag als großen Vertrauensbeweis und als große Chance, die Zukunft unseres Unternehmens mitzugestalten".

Der gebürtige Wiener studierte Publizistik und Politikwissenschaft an der Universität Wien und ist seit 1989 beim ORF tätig: Von 1989–1994 als Autor, Konzeptionist und Gestalter in der ORF-Programm-Promotion, von 1994–2000 als Redakteur/Gestalter bei zahlreichen ORF-TV-Informationssendungen wie „Modern Times“, „Newton“, „Thema“, „Schilling“, „Am Schauplatz“, „ZIB“ und „Eco“. Von 1998–2010 zeichnete er bei zahlreichen ORF-Zeitgeschichte-Dokumentationen, unter anderem im Rahmen der international ausgezeichneten Serie „Der Zweite Weltkrieg“, der Schwerpunkte „Der Untergang Österreichs“, „Die Alliierten in Österreich“ und „Kaiserzeit“ für Buch/Regie verantwortlich. 2010 wurde Matzek Sendungsverantwortlicher der ORF-ZDF-Serie „Wettlauf zum Südpol“, 2011 stellvertretender Sendungsverantwortlicher von "Universum".

Das könnte Sie auch interessieren