Horizont Newsletter

Erster Ö1-Feature-Nachwuchspreis "moving radio" ausgeschrieben

"moving radio" wendet sich an junge Radiotalente und angehende Journalisten am Beginn ihrer Karriere.
© APA

ORF sucht Geschichten, die noch nie zu hören waren - investigativ, aufwühlend von politischer und sozialer Relevanz oder einfach nur schön. Als Gewinn lockt ein spezielles Ausbildungsprogramm.

Im Rahmen der „Ö1 Talentebörse“ schreibt die Ö1-Featureredaktion erstmals einen Nachwuchspreis aus: „moving radio“ wendet sich an in Österreich lebende Journalist/innen, die mit Einsendeschluss 31. Oktober 2019 ihr 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bewerben kann man sich mit einer Idee für ein Radiofeature, so die Ausschreibung. Das Feature soll von einer Einzelperson gestaltet werden, maximal von zwei Personen. Als Preis lockt ein sendungsbegleitendes Ausbildungsprogramm beim ORF. Gemeinsam mit einem Radioprofi werden die Gewinner eine eigene, journalistisch relevante Audiodokumentation verwirklichen können. Das etwa einstündige Feature wird über einen Zeitraum eines halben Jahres erarbeitet. Dabei werden das professionelle Aufnehmen von Sound und Originaltönen sowie die Grundlagen von Storytelling, Interviewführung, Dramaturgie, Regie und Schnitt geschult. Das Feature wird dann Ende 2020 in der Ö1-Sendreihe „Hörbilder“ (samstags, 9.05 Uhr) ausgestrahlt und honoriert. Die Gewinner werden bis Mitte November bekanntgegeben.

Im Detail ist die Ausschreibung unter https://oe1.orf.at/featuretalente abrufbar.

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren