Horizont Newsletter

ORF startet weitere Sanierung und Umbauten am Küniglberg

© APA

Bei einer Anrainerversammlung hat der ORF bereits am Dienstag über die zukünftigen Bauvorhaben im ORF-Zentrum in Hietzing informiert.

Den Beschluss, alle Wiener Standorte am Küniglberg zusammenzuführen, wurde vom ORF bereits im März 2014 getroffen. Nach Abschluss der ersten Sanierungsarbeiten im denkmalgeschützten Roland-Rainer-Gebäudekomplex starten nun die Sanierung weiterer Objekte sowie ein Neubau (für Ö1, Ö3 und den Multimedialen Newsroom).

Die größte Herausforderung sieht der ORF darin, den Produktions- und Sendebetrieb während der Sanierung aufrechtzuerhalten. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf rund 304 Millionen. Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren