Horizont Newsletter

Tunnel23 lässt Künstliche Intelligenz gegen prominente Poetry Slammer antreten

Das Publikum muss abstimmen, ob das Gedicht von einer KI stammt oder nicht.
© Philipp Ziebart

Bei der Poetry-Slam-Veranstaltungsreihe "Bot or Not" treten Poetry Slammer mit ihren Texten gegen die dichterischen Skills einer Künstlichen Intelligenz (KI) an. Tunnel23 lieferte die Texte für das Format, das in Braunschweig seinen Auftakt feierte.

Die Veranstaltungsreihe "Bot or Not", ein Förderprojekt des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung, setzt für die technische Umsetzung ihres innovativen Veranstaltungsformats auf das Know-how der österreichischen Agentur Tunnel23. Dabei tragen prominente Poetry Slammer nicht nur ihre eigene Lyrik, sondern auch die poetischen Schöpfungen einer Künstlichen Intelligenz vor. Sämtliche computergenerierten Texte stammen von einem Algorithmus, den das Team von Tunnel23 über mehrere Monate auf die Veranstaltung vorbereitet hat. Nach den Perfomances stimmte das Publikum ab, welches Gedicht durch eine Künstliche Intelligenz entstanden sind. Die Wiener Agentur ist auf die Planung und Umsetzung KI-basierter Kommunikationskampagnen spezialisiert.

Die sechsteilige Veranstaltungsreihe feierte am 8. Juni im Haus der Wissenschaft Braunschweig (Deutschland) ihren Auftakt. In der anschließenden Podiumsdiskussion reflektierten Experten unterschiedlicher Disziplinen mit Tunnel23-Geschäftsführer Michael Katzlberger über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der disruptiven Technologie Künstliche Intelligenz. In den kommenden Monaten wird "Bot or Not" auch in Hamburg, Karlsruhe, Leipzig, München und Berlin Halt machen. "KI-Systeme können heute bereits simple Texte wie Wetterberichte oder Sportnachrichten schreiben. In Zukunft wird es zunehmend möglich sein, Texte über abstraktere Themen zu verfassen. Da Künstliche Intelligenz anders funktioniert als das menschliche Gehirn, entstehen dabei teilweise verblüffend kreative Werke“, so Katzlberger.
 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren