Horizont Newsletter

Marina Hoermanseder wird Markenbotschafterin für BWT

Die BWT-Glasflaschen wird es bald in einem individuellen Design von Marina Hoermanseder geben.
© BWT

Die österreichische Designerin leiht ihr Gesicht der "Bottle Free Zone"-Initiative der Best Water Technology Gruppe.

Mit dieser Initiative will das oberösterreichische Wassertechnologieunternehmen auf die Bedeutung der Ressource Wasser hinweisen und einen Beitrag zur Müllreduktion leisten. Bereits im Juli 2019 und im Jänner 2020 wird BWT bei Hoermanseder als offizieller Wasserpartner während der Berlin Fashion Week auftreten. Eigens für BWT entwirft die Designerin auch einen Jutebeutel sowie Sticker für die Tischwasserfilter. Zudem wird es einen eigenen Tischwasserfilter samt Glasflasche zum Mitnehmen im Hoermanseder-Design geben. Zehn Prozent der Verkaufserlöse werden an ein gemeinnütziges Projekt zur Wasseraufbereitung in Afrika gespendet.

"Marina Hoermanseder ist als international erfolgreiche Designerin und Unternehmerin die perfekte Partnerin, um mehr Bewusstsein für Müllvermeidung zu schaffen. Sie verkörpert den Lifestyle bewusst lebender Menschen, die Verantwortung für die Umwelt und ihren Körper übernehmen. Sie erfüllt die Vision der ‚Bottle Free Zone‘ mit Leben", kommentiert Wolfgang Helmberger, Global Brand Director Point-of-Use bei BWT, die Zusammenarbeit.

Hoermanseder zur Kooperation: "Ökologische Nachhaltigkeit wird in der Modebranche immer relevanter. Diese und innovatives Design werden von BWT in seinen Produkten und der ‚Bottle Free Zone‘ vereint. Sie ist ein Schritt zum plastikfreien Planeten".

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren