Horizont Newsletter

HORIZONT Wochenvorschau 25/2019

In einem fjum-Seminar können Journalisten am Dienstag lernen, wie sie das Darknet nutzen können; als Thema der Berichterstattung ebenso wie für Kontakt zu Whistleblowern.
csm_csm_Kalender_Monat_Pins_c_Fotolia_4d8895c1c0_d55eb7cb61.jpg
© Fotolia

Die 25. Kalenderwoche 2019 von 17. bis 23. Juni bietet preiswürdiges Marketing und Brand-heiße Debatten, Löwen & mehr

 

In sechs Hauptkategorien (Private Services, Produktion, Handel, Public Service/NGOs, Digital Marketing und  Employer Branding) und den Zusatzkategorien Young Business und Eventmarketing werden am Montag  die Staatspreise für Marketing unter Patronanz des Wirtschaftsministeriums, nun geleitet von Elisabeth Udolf-Strobl, verliehen – eingerahmt von einer Keynote zur Zukunft des Marketings von Nick Sohnemann (Future Candy) sowie einem Galadinner.
Marketing-Gala mit Verleihung des Staatspreises, 17. Juni,  ab 18:00 Uhr, Sofiensäle, Marxergasse 17, 1030 Wien, Info unter austrian-marketing.at 

Vier Blickwinkel auf EU

Das Haus der Europäischen Union setzt seine dienstägliche Journalistten-Diskussionsreihe „Europa: Dialog plus“ mit einer spannenden Mischung von Vertretern heimischer Medien fort: Doris Vettermann (Kronen Zeitung), Raimund Löw (Falter), Siobhán Geets (Wiener Zeitung) und Wolfgang Böhm (Die Presse) garantieren für vielfältige Blickwinkel auf Europathemen.
Europa: Dialog plus, 18. Juni, 18:00 Uhr, Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien, Livestream, Aufzeichnungen bisheriger Diskussionen und Anmeldung unter europadialog.eu/termine

Brand-heiße Debatte

Der jüngste BrandAsset Valuator von VMLY&R mit seinen für Marken teils besorgniserregenden Resultaten ist die Basis für das nächste IAA Business Communication Breakfast am Mittwoch. Mögliche Wege aus der Marken-Erosion erörtern dabei VMYL&R-Wien-CEO und IAA-Vorstandsmitglied Sebastian Bayer sowie European-Brand-Institute-Präsident Gerhard Hrebicek.
IAA Business Communication Breakfast, 19. Juni, 8:30 Uhr, für IAA-Mitglieder kostenlos, Tickets für Gäste ab 25 Euro, Information und Anmeldung unter iaa-austria.at/news-events

Einen Schritt voraus

Bei den „Digital Innovations Sessions“ von styria digital one und Styria Content Creation steht diesmal im Fokus, wie man mit Content Marketing und Marketing Automation Mitbewerbern den entscheidenden Schritt voraus sein kann. Der Event findet in Kooperation mit Take Off PR statt. Am Programm stehen Vorträge des Inbound-Marketing-Experten Daryn Smith und von Nicola Dietrich, Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Content Strategy bei sd one.
Digital Innovation Session, 18. Juni, 8:30 bis 10:30 Uhr, Take Off PR, Dorotheergasse 7/7, 1010 Wien, Teilnahme kostenlos, Info und Anmeldung unter sdo.at/digital-innovation-sessions 

Dunkle Infokanäle

In einem fjum-Seminar bringt der deutsche Experte Stefan Mey, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Wiener Journalisten, am Dienstag Journalisten bei, wie sie das Darknet nutzen können; als Thema der Berichterstattung ebenso wie für Kontakt zu Whistleblowern. Am Abend zuvor gibt es für alle, die den Einstieg nicht selbst wagen wollen, einen Vortrag im Presseclub Concordia.
fjum-Seminar Darknet, 18. Juni, 9:30 bis 17:00 Uhr, fjum_Seminarraum, Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien, Tickets ab 130 Euro, Information und Anmeldung unter fjum-wien.at/kurse,
Darknet und Journalismus, 17. Juni, 18:00 Uhr, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Süße 16

Zur Feier unter dem Motto "Sweet 16" lädt e-dialog am Dienstag auf die geprüfertmaßen feiertaugliche Büroterrasse der Digitalagentur mit Blick auf Karlsplatz und Stephansdom. Wie es sich für eine Geburtstagsfeier für Jubilare in diesem Alter gehört, gilt die Parole "open end".
e-dialog-Jahresfeier, 18. Juni, ab 17:00 Uhr, Opernring 1/Top E 803, 1010 Wien, nur mit Einladung

Macro oder Micro

An Influencern führt im Marketing oftmals kein Weg mehr vorbei. Ob Macro- oder Micro-Influencer die bessere Wahl sind, wird am Dienstag beim PRVA Round Table diskutiert.
PRVA Round Table, 18. Juni, 18:00 Uhr, bene Idea Lab, Neutorgasse 4-8, 1010 Wien, Anmeldung unter prva.at

Es löwt wieder

Ab Montag will das International Festival of Creativity, besser bekannt als Cannes Lions, wieder „Treffpunkt der kreativsten Leute der Welt“ sein. (siehe auch Seite 18) Die stete Kritik an dem Event wird zumindest von seinen betuchtesten Gästen offenbar nur beschränkt geteilt: Der „Complete Platinum Pass“ um 8.499 Euro (plus Mehrwertsteuer) war schon lange vor Festival-Start ausverkauft.
Cannes International Festival of Creativity, 17. bis 21. Juni, Palais des Festivals et des Congrès, 1 Boulevard de la Croisette, 06400 Cannes, Frankreich, Information unter canneslions.com

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren