Horizont Newsletter

ORF-Publikumsrat fordert mehr Programm für Kinder

Die 35 Mitglieder des ORF-Publikumsrats haben getagt.
© APA

In seiner gestrigen Plenarsitzung hat das Aufsichtsgremium des Öffentlich-rechtlichen seine Anliegen in Punkto Familien-Angebot erweitert.

Das Angebot für Kinder soll etwa. um Kinder-Nachrichten, Programmangebote für Kinder/Jugendliche ab 12 Jahren sowie ein Kinderprogramm-Archiv in der ORF-TVthek erweitert werden. Weitere programmrelevante Forderungen sind ausgewiesene Service-Informationen für Eltern, Kinder und Jugendliche (zum Beispiel Bildung und Ausbildung, Wohnen, Finanzen); Programmangebote, die reale Lebenswelten von Familien, Kindern und Jugendlichen abbilden und reflektieren; eine bessere zeitliche Lage von Programmangeboten für Kinder und Jugendliche; eine zügige Umsetzung des Kids-Screen im Rahmen der ORF-Player-Strategie sowie die Mobilisierung von Partnern insbesondere aus Forschungsförderungseinrichtungen und Wirtschaft zur Finanzierung einer Forschungssendung für Kinder und Jugendliche.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren