Horizont Newsletter

BCM-Auszeichnung für Kooperation von FehrAdvice, Russmedia und Styria Content Creation

Die App für den Schweizer Diskonter bot spielerisches Engagement während der letzten Fußball-WM.
© CMF / picture alliance by Frank May

Einen BCM-Award in Silber konnte zuletzt ein Content-Marketing-Projekt für den Schweizer Diskonter Denner erreichen. Das App-Game, das von FehrAdvice mit österreichischen Partnern umgesetzt wurde, konnte vor allem damit punkten, junge Menschen für die stationäre Handelsmarke zu gewinnen.

Das "World Cup Game", das in die App des Diskonters eingebaut wurde, konnte in der Kategorie „Specials – Digital“ überzeugen. Konzeption und Realisation kamen von der verhaltensökonomischen Unternehmensberatung FehrAdvice und Programmierung und Umsetzung von Russmedia Digital. Kern der App war ein „Trading-Game“, bei dem Trikots von WM-Favoriten gesammelt und getauscht werden konnten, die durch ein Gewinnspiel zu direkt in den Denner-Filialen abholbaren Preisen führten. Durch die tägliche Interaktion sollte vor allem die Marke gestärkt werden.

Der App war jedenfalls Erfolg beschieden: Sie wurde innerhalb von sieben Wochen vor und während der Fußball-WM rund 72.000 Mal heruntergeladen, die durchschnittliche Session dauerte laut Unternehmensangaben rund acht Minuten, 26.000 regelmäßige Nutzer konnten währende der WM erreicht werden, währenddessen war die App in der Schweiz auch konstant unter den Top 25 beim App-Ranking und unter den Top 5 in der Kategorie Shopping. Alexis Johann, Managing Partner von FehrAdvice, sieht den Erfolg in "hoch emotionalisierendem Content und einem gamifizierten Publikationsansatz" begründet. Jens Noll, Projektleiter und Senior Behavioral Designer bei FehrAdvice, sieht das Ziel, "eine Vielzahl junger Leute in die Denner-Geschäfte und zum Kauf zu bewegen", ebenfalls erreicht.

Mit 670 Einreichungen von Unternehmensmedien, Mediensystemen und Kampagnen erzielte der Best-of-Content-Marketing 2019 heuer einen neuen Einreicher‐Rekord. Der BCM Best of Content Marketing ist größte Wettbewerb für inhaltegetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum gemeinsam mit dem deutschen Horizont und anderen Fachmedien und -portalen die besten Unternehmenspublikationen aus. Mit einem Grand Prix waren heuer Virtual Identity und die ÖBB für ihre "Gleisgeschichten" ausgezeichnet, wie der HORIZONT bereits zuvor berichtete.)

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren