Horizont Newsletter

4Gamechangers meets E-Commerce

Evelyne Leveke (eCommerce Business Development Manager), Hans Peter Ressel (Momentum Commerce, Founder & CEO), HORIZONT-Chefredakteur Jürgen Hofer, Martin Wild (MediaMarkt Saturn, CINO) und Shelley Lam (Swan Group Asia, Commercial Director), v.l.
© ProSiebenSat.1 Puls 4

Am Donnerstag ging das 4Gamechangers-Festival von ProSiebenSat.1 Puls4 zu Ende. Unter den zahlreichen Panels widmete sich eines auch dem Thema E-Commerce.

Worauf es hier künftig ankommt, dazu diskutierten Experten aus dem Handels- und Agenturbereich unter der Moderation von HORIZONT-Chefredakteur Jürgen Hofer und Puls4-Moderator Werner Sejka.

Für Martin Wild, CIO MediaMarkt Saturn, sei es die Personalisierung, worauf es ankomme: „Wir leben in einer Welt, in der wir von allen Seiten zugespamt werden.“ Mit Personalisierung können wir herausfinden, was genau der Kunde will und ihm dann ein besseres Einkaufserlebnis bieten."
Shelley Lam, Commercial Director, Swan Group Asia gibt zu: "We love to collect the datas from all of our events.” Es sei jedoch wichtig, sehr vorsichtig mit den Daten umzugehen und diese zu respektieren.

'Es gibt genug Kriege, die wir gewinnen können'

Hans Peter Ressel, Gründer und CEO von Momentum, ist hingegen der Ansicht, in Europa durch  die Datenschutz-Richtlinien nicht mehr weltweit wettbewerbsfähig zu sein: „Dadurch verbauen wir uns den Zugang zu den Märkten in China und so weiter." Den Krieg mit Alibaba und Amazon hätten wir verloren, meint Thorsten Toeller, Gründer und Eigentümer von Fressnapf. „Aber es gibt genug Kriege, die wir gewinnen können. Beispielsweise im Handel, wo Emotionen gefragt sind. Da können sie wieder nicht mithalten." Auch laut Billa-Chairman Robert Nagele muss der Kunde emotional befriedigt mit dem Produkt nach Hause gehen.

Für P&G-CEO Bettina Vogler-Trinkfass sei es ohnehin der Preis, der am Ende immer entscheide. Auch Japan kam (passend zum Festival-Motto "Europe meets Asia") zur Sprache: So gelte das Land zwar immer als supermodern, sagt BB-Kapital-Chairman Bernd Beetz, „aber wenn man genau schaut, die sind in vielen Bereichen zurück."
 

Das könnte Sie auch interessieren