Horizont Newsletter

HORIZONT Wochenvorschau 15/2019

Dass Erfolg kein Zufall, sondern Resultat strategischer Planung ist, will Strategie Austria am Dienstag anhand des Beispiels dreier heimischer Weltmarktführer und „Hidden Champions“ vor Augen führen.
csm_csm_Kalender_Monat_Pins_c_Fotolia_4d8895c1c0_d55eb7cb61.jpg
© Fotolia

Die 15. Kalenderwoche 2019 von 8. bis 14. April bietet Analytisches und Plakatives, zwei Mal Asien & mehr

 

Auch wenn vor allem das letztjährige 4Gamechangers-Festival von P7S1P4 mit 12.000 Besuchern im Gedächtnis geblieben ist – die kommende Auflage des Events von Dienstag bis Donnerstag ist bereits die vierte, aber die erste mit einem gesonderten Motto: Europe meets Asia. P7S1P4-CEO Markus Breitenecker will damit „zwei Kontinente verknüpfen“ und Europa „ins Spiel im globalen Wettbewerb zwischen Amerika und Asien  bringen“.
4Gamechangers Festival, 9. bis 11. ­April, Marxhalle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien,  jeweils ab 9:00 Uhr, Info und Tickets unter 4gamechangers.io

Zum Doctoroff gehen

Als weltweit bekannter Werbeexperte für asiatische Märkte, vor allem China, ist Tom Doctoroff seit Jahrzehnten bekannt. In den letzten Jahren verlegte er sich zusehends auch auf das Thema der digitalen Markenbildung, etwa mit seinem Bestseller „Twitter is Not a Strategy“. Am Mittwoch ist der frühere CEO von JWT Asia/Pacific mit seinem energetischen Präsentationsstil zu Gast bei der aktuellen Ausgabe des IAA Business Communication Breakfast.
IAA Business Communication Breakfast, 10. April, 8:30 Uhr, 38 Euro bzw. freier Eintritt für IAA-Mitglieder, Radiokulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien, Info und Anmeldung unter iaa-austria.at/news-events 

Plakative Denkschule

Nach der erfolgreichen Premiere letztes Jahr lösen Gewista und CCA nächsten Freitag ihr Versprechen einer Neuauflage der „Plakatacademy“ unter Anleitung von Mario Pricken und Dieter Weidhofer ein. Im Zuge des CCA-Fokus auf den Kreativ-Nachwuchs sind fünf der 20 Plätze für CCA-Young-Creatives reserviert. Das Gewinnersujet wird wieder auf 20 Plakatflächen in Wien affichiert.   
Plakatacademy #2,  12. April, 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr, 25Hours Hotel, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070 Wien, für CCA-Mitglieder kostenlos, Anmeldung unter office@creativclub.at

Quartalssurfer

Mit der Veröffentlichung der Zugriffsdaten heimischer Internetangebote im März durch die Österreichische Webanalyse am Dienstag liegen nun drei Monatsauswertungen nach gleicher Messmethode vor. Damit liegen auch wieder valide Vergleichswerte nicht nur zum Status quo der Webangebote, sondern auch über ihre Entwicklung im ersten Quartal vor.
ÖWA Basic März, 9. April, 11:00 Uhr, Daten nach Veröffentlichung unter oewa.at 

Auf Du und Du mit Googles Algorithmen

Von Mittwoch bis Freitag schlägt die „Google Analytics“ als größte Konferenz zum Thema im D-A-CH-Raum wieder in Wien ihre Zelte auf. Während der – zum Gutteil bereits ausverkaufte – erste Tag des Events am Mittwoch praktischen Trainings gewidmet ist, hat vor allem der Donnerstag klassischen Konferenzcharakter. Am Freitag vermitteln Seminare verschiedene Aspekte des Marketings per Google bis zur Zertifizierung.
Google Analytics Konferenz, 10. bis 12. April, jeweils ab 9:30 Uhr, Schloss Schönbrunn, Apothekertrakt, Meidlinger Tor, Grünbergstraße, 1130 Wien, Info und Tickets unter analytics-konferenz.at 

Strategie: Erfolg haben

Dass Erfolg kein Zufall, sondern Resultat strategischer Planung ist, will Strategie Austria am Dienstag anhand des Beispiels dreier heimischer Weltmarktführer und „Hidden Champions“ – ZKW, Komptech und Croma Pharma – vor Augen führen.
Strategie Austria Talk, 9. April, 18:30 Uhr,  25hours Hotel, Lerchenfelderstraße 1/3, 1070 Wien, Info und Anmeldung unter strategieaustria.at

Prozess gegen Zirngast beginnt

Der wegen seiner publizistischen Tätigkeit vormals in der Türkei inhaftierte und seit Dezember unter Auflagen – vor allem jener, das Land nicht verlassen zu dürfen – freigelassene Österreicher Max Zirngast  muss sich vermutlich ab Donnerstag in Ankara vor Gericht verantworten. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe. Er selbst bezeichnete sich zuletzt in einem Interview mit  Datum als „Kollateralschaden“ der Zustände in der Türkei.
Strafverhandlung gegen Max Zirngast, 11. April (geplant), Ankara, Türkei

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren