Horizont Newsletter

AWS: Matthias Reisiger wird Abteilungsleiter für Entrepreneurship und Kreativwirtschaft

© Matthias Brandstetter

Der Mitgründer und bisherige Geschäftsführer des Impact Hub Vienna übernimmt mit Februar 2019 die Abteilungsleitung Entrepreneurship und Kreativwirtschaft in der Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS).

In den vergangenen zehn Jahren hat Matthias Reisinger mehr als 400 Start-ups bei den ersten Unternehmensschritten begleitet und gleichzeitig auch den Impact Hub Vienna selbst zu einer wichtigen Institution der österreichischen Gründerszene aufgebaut. Nun übernimmt er per 1. Februar 2019 in der AWS die Leitung der Abteilung Entrepreneurship und Kreativwirtschaft.

Diese umfasst neben bestehenden Förderungsprogrammen für innovative Projekte im Kontext der Kreativwirtschaft auch den Staatspreis Innovation sowie Förderungen für den Filmstandort Österreich. Außerdem wird von der 18-köpfigen Abteilung mit den Programmen "Jugend Innovativ" und "AWS First" die nächste Generation an Unternehmern auf den ersten Schritten begleitet und unterstützt.

"Wir sind überzeugt, dass Matthias Reisinger das Potential der Kreativwirtschaft und im Sinne des erweiterten Innovationsbegriffes als Wirtschaftssektor, für andere Branchen und den Wirtschaftsstandort Österreich noch besser sichtbar machen wird", betont Marlis Baurecht, Geschäftsfeldleiterin Entrepreneurship, Schutzrechte, Seedförderungen. "Von seiner umfassenden Kenntnis der Gründerszene und ihrer Bedürfnisse wird nicht nur die aws sondern vor allem auch die zu unterstützenden Unternehmen profitieren", erklären Edeltraud Stiftinger und Bernhard Sagmeister, AWS Geschäftsführung.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren