Horizont Newsletter

Zell am See-Kaprun setzt auf Influencer

Am Kitzsteinhorn wurden viele Fotos geschossen und mit den Followern geteilt.
© Zell am See-Kaprun

Der Tourismusverband lud zur Jubiläumsparty des Event-Formats 'instaweekend'.

Zum zehnten Mal ging das 'instaweekend' im SalzburgerLand über die Bühne. Laut Angaben des Veranstalters handelte es sich dabei um die reichweitenstärkste Ausgabe. "Allein die Teilnehmer erreichten über zwei Millionen Follower. Mit dabei waren zum Beispiel Roman Königshofer (@rawmeyn) mit 187.000 Followern oder Tom Klocker (@tomklockerphotography) mit 209.000 Followern", führt der Tourismusverband Zell am See Kaprun in einer Aussendung an. Zehn sport- und outdooraffine Instagrammer waren beim Jubiläums-Event dabei.

"Instagram hat sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Kanal in unseren digitalen Marketingaktivitäten entwickelt. Allein in Deutschland wird die Plattform von über 15 Millionen Personen durchschnittlich mehr als eine halbe Stunde jeden Tag genutzt. Mit unserem instaweekend inspirieren wir diese Zielgruppe mit einzigartigen Bildern aus Zell am See-Kaprun und begeistern sie, selbst einen Winterurlaub in der Region zu verbringen", so Patrick Riedlsperger, verantwortlich für das Digitale Marketing bei Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online