Horizont Newsletter

Österreicher ist neuer Präsident der EuroISPA

© Foto Wilke

ISPA Generalsekretär Maximilian Schubert löst Eco-Chef Oliver Süme an der Spitze des weltweit größten Industriewirtschaftsverbandes ab.

 

Die Mitglieder der Dachorganisation der europäischen Internetwirtschaft EuroISPA haben letzte Woche in Brüssel den Österreicher Maximilian Schubert einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Oliver Süme nach, dem Vorstandsvorsitzenden des deutschen Verbands der Internetwirtschaft eco, der nach fünf ausgesprochen erfolgreichen Jahren nicht mehr für das Amt kandidierte. Der 38-jährige promovierte Jurist Schubert ist Generalsekretär der ISPA, der freiwilligen Interessenvertretung der österreichischen Internetwirtschaft, und war zuletzt bereits als Vizepräsident im Vorstand vertreten und als Leiter der Cybersecurity-Arbeitsgruppe der EuroISPA unter anderem auch im Europarat aktiv. Als Vizepräsidentin und Vizepräsident werden künftig Alexandra Laffitte vom französischen Verband FFTélécoms und Inncenzo Genna vom italienischen Verband AIIP fungieren. Alex de Joode aus den Niederlanden (Nederlands ICT) komplettiert den Vorstand als Kassier.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren