Horizont Newsletter

Fallenböck wechselt zu Own Austria

© VGN/Markus Deak

Michael Pirsch geht an Bord; Markus Fallenböck verlässt das Unternehmen und startet per 2019 bei Own Austria.

 

Dieser Artikel ist zuerst in der Ausgabe Nr. 48/18 des HORIZONT erschienen. Noch kein Abo? Hier klicken!

Es sei eine Rückkehr zu den Wurzeln, sagt Fallenböck gegenüber HORIZONT und verrät exklusiv: Per 2019 wird er geschäftsführender Gesellschafter bei Own Austria. Seine Managementlaufbahn habe er nämlich bei evolaris in Graz begonnen, das aus der Universität heraus entstanden sei und sich mit Geschäftsmodellen im Internet beschäftigt habe. „Das war eigentlich auch ein Start-up, nur hat man das damals noch nicht so genannt“, sagt Fallenböck. Own Austria fokussiere ebenso auf digitales Business und verfolge ein Modell, das Österreicher für alternative Formen des Vermögensaufbaus begeistern soll – durch digitales Service. Mit „dem speziellen Standort-Fonds kann sich jeder mit einem selbst gewählten Einsatz an den 250 relevantesten Unternehmen Österreichs beteiligen.“ Der gesamte Prozess werde komplett digital abgewickelt. Durch die Nutzung der Technologien soll das Thema vor allem auch jüngeren Zielgruppen näher gebracht werden. Fallenböck will hier sein Know-how in den Bereichen Fonds-Management, App-Entwicklung, Marketing und B2C-Vertrieb einsetzen.

Pirker leitet IT & Medienproduktion
Dafür verlässt er per Jahresende auf eigenen Wunsch die Verlagsgruppe News, wo er neben IT und Medienproduktion seit 2014 auch die Bereiche Einzelverkauf, Abo und Großverkauf aller Magazine und E-Paper-Angebote sowie alle CRM-Aktivitäten verantwortete. Michael Pirsch kommt neu an Bord und übernimmt die Verantwortung für alle kommerziellen B2C-Aktivitäten der VGN Medien Holding. Der Unternehmer war zuvor in leitenden Positionen bei Medienunternehmen tätig und hat in den vergangenen zwei Jahren als Mitgründer und Geschäftsführer die Marketingagentur Crunch Time aufgebaut, die auf verkaufsfördernde Kampagnenplanung und -umsetzung im B2C-Bereich spezialisiert ist. Die Bereiche IT und Medienproduktion leitet in Zukunft CEO und Mehrheitseigentümer Horst Pirker persönlich.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren