Horizont Newsletter

Neue Schlossalmbahn: Epamedia gestaltet Eröffnungskampagne

Thomas Frauenschuh (Epamedia), Anna Czerny (Marketingleiterin Bergbahnen Gasteiner AG) und Sigi Strasser (Agentur Sistra) vor einem der Posterlights.
© Epamedia

In Bad Hofgastein geht am 1. Dezember die neue Schlossalmbahn mit einem „Tag der offenen Tür“ in Betrieb. Die Kampagne zur Eröffnung wurde von Out-of-Home-Spezialist Epamedia entwickelt.

Pünktlich zum Winterstart nimmt die neue Schlossalmbahn der Bergbahnen Gastein AG mit einem „Tag der offenen Tür“ ihren Betrieb auf. Die Besonderheiten der Bergbahn werden dazu in einer landesweiten Kampagne von Außenwerbe-Spezialist Epamedia an die Öffentlichkeit getragen. „Durch neue Pisten und den Neubau der Schlossalmbahn wurden der Komfort, die Kapazität und Sicherheit des Skigebiets deutlich erhöht, diese Vorzüge wollten wir mit der Kampagne hervorheben“, erklärt Anna Czerny, Marketingleiterin Bergbahnen Gastein AG. Und sie ergänzt: „Mit Epamedia konnten wir einmal mehr auf die Kompetenz eines langjährigen Partners zurückgreifen.“

Insgesamt wurde bei der Kommunikation der Kampagne auf 80 Werbeflächen aus dem Epamedia-Außenwerbenetz zurückgegriffen. „Durch unser in Salzburg  flächendeckendes Außenwerbenetz können wir bei der Kampagnenplanung sämtliche Wünsche des Kunden berücksichtigen und so eine optimale Streuung der Werbeflächen gewährleisten“, so Thomas Frauenschuh, Epamedia-Regionalstellenleiter für Salzburg.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren