Horizont Newsletter

Bezahlen per Smartwatch: Garmin Pay startet in Österreich

© Erste Bank

Ein Gemeinschaftsprojekt von Mastercard, Erste Bank und Sparkasse ermöglicht ab sofort das Bezahlen mit Smartwatches des Schweizer Technologieunternehmens Garmin.

Ein Interview mit Marta Zycinska, Head of Marketing and Communikcations Mastercard CEE, und Gerald Gruber, General Manager Mastercard Austria, lesen Sie in HORIZONT 48. Noch kein Abo? Hier entlang.

Laut einer aktuellen Studie von Mastercard wird bereits die Hälfte aller Zahlungen an der Ladenkassa kontaktlos abgewickelt. Nachdem Garmin Pay in einigen Nachbarländern schon auf dem Markt ist, holt Mastercard im Zuge eines Gemeinschaftsprojekts mit der Ersten Bank der österreichischen Sparkassen AG den Bezahldienst nach Österreich. "Wir sind überzeugt davon, dass tragbaren Bezahllösungen, den sogenannten Wearables, die Zukunft im Payment-Bereich gehört", erklärt Gerald Gruber, General Manager Mastercard Austria.

Neben Zahlungskarten stehen nun auch die Smartwatches des Schweizer Technologieunternehmens Garmin den heimischen Kunden zur Verfügung. Grundlage für Garmin Pay in Österreich ist eine von der Erste Bank und den Sparkassen herausgegebene digitale Mastercard Kreditkarte, die auf der Smartwatch abgespeichert ist. Zur Aktivierung lädt man sich die Garmin-App auf das Smartphone herunter und richtet darin eine Digital Wallet ein. Anschließend hinterlegt man dort die digitalisierte Kreditkarte.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren