Horizont Newsletter

Claus Meinert wird neuer Chefredakteur der 'Tiroler Krone'

Die redaktionellen Agenden der Tiroler Krone werden künftig von Claus Meinert geleitet.
© krone.at/tirol (Screenshot)

Claus Meinert übernimmt mit 1. Jänner die Chefredaktion der "Tiroler Krone". Der 54-jährige bisherige stellvertretende Chefredakteur folgt damit Walther Prüller nach, der nach mehr als 26 Jahren auf eigenen Wunsch in den Ruhestand tritt, teilte die "Kronen Zeitung" am Freitag mit. Prüller war seit der Gründung der "Tiroler Krone" im Jahr 1992 deren Chefredakteur.

"Wir setzen mit dem gebürtigen Tiroler Claus Meinert einen Mann an die Spitze, der Land und Leute kennt, der Traditionelles bewahren, aber auch viel Neues schaffen und zu verbinden verstehen wird", sagte Klaus Herrmann, geschäftsführender Krone-Chefredakteur. Christoph Dichand, Herausgeber und Chefredakteur, bedankte sich indes bei Prüller "für seinen unermüdlichen Einsatz und für seine Treue und Verbundenheit zu unserem Haus".

"Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung", meinte Meinert zu seiner Bestellung. Er sei überzeugt, dass sich mit dem Team der "Tiroler Krone" viele Ideen umsetzen ließen. Meinert studierte in Salzburg Publizistik- und Kommunikationswissenschaften. Seine journalistische Laufbahn begann er bei der "Tiroler Tageszeitung". Seit 2012 war er stellvertretender Chefredakteur bei der Tirol-Ausgabe der "Kronen Zeitung".

Die "Tiroler Krone" ordnet sich damit in eine Reihe neuer Besetzungen der Chefredaktionen von Bundesländerausgaben der "Kronen-Zeitung" ein. Bereits im Juni hatte das Blatt in der Steiermark einen neuen Chefredakteur erhalten. Oliver Pokorny war Christoph Biro gefolgt. Und mit November übernahm Claus Pandi die "Salzburger Krone" von Hans Peter Hasenöhrl.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren