Horizont Newsletter

Haus der Geschichte Österreich: Jung von Matt/Donau entwickelt Eröffnungskampagne

© Haus der Geschichte Österreich

Am 10. November eröffnet das Haus der Geschichte Österreich seine Tore am Heldenplatz in Wien. Für die dazu passende Kampagne zeichnet sich die Werbeagentur Jung von Matt/Donau verantwortlich.

Unter dem Motto "Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918" öffnet das Museum am 10. November um 11 Uhr seine Pforten. Im Zentrum der Kampagne steht die als Wolke umgesetzte Landesflagge, welche die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Österreichs visualisieren soll. "Immer im Wandel. Immer in Bewegung. Und immer auch etwas ungewiss", erklärt Stefan Bauernberger, Creative Director bei Jung von Matt, die Idee. "Hinter uns liegt ein ambivalentes österreichisches Jahrhundert und am Horizont zeichnet sich eine Zukunft ab, die wir jetzt gestalten können", kommentiert Direktorin Monika Sommer die Visualisierung. "Wir freuen uns, dass wir bei der Entstehung des Haus der Geschichte Österreich mitwirken durften und damit auch ein kleines Stück Geschichte mitgestaltet haben", ergänzt Fedja Burmeister, Client Service Director bei Jung von Matt.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online