Horizont Newsletter

Dpa macht für eSports "Tür weit auf"

Kooperation mit der Hamburger Morgenpost zur ESL One Hamburg
Die dpa bekennt sich nunmehr zu eSport als "festem Bestandteil der nachrichtlichen Vollberichterstattung".
Kooperation mit der Hamburger Morgenpost zur ESL One Hamburg
© dpa/Daniel Bockwoldt

Die kommende eSports-Großveranstaltung ESL One Hamburg ist für die deutsche Nachrichtenagentur dpa der Anlass, in Sachen eSports die "Tür weit aufzumachen", wie betont wurde - als permanentem Teil der Berichterstattung.

Eine Kooperation mit der Hamburger Morgenpost (DuMont-Gruppe) soll gleich von Anfang entsprechende Außenwirkung des dpa-Einstiegs in die eSports-Berichterstattung sicherstellen. Zu dem Event, das von 26. bis 28. Oktober in Hamburg stattfindet, werden mehr als 20.000 Zuschauer erwartet. Morgenpost-Chefredakteur Frank Niggemeier verspricht per Aussendung umfassende Berichterstattung auf Online und Social Media sowie in Print und verweist darauf, dass eSport "mittlerweile weltweit Millionen von Gamern und Zuschauern fasziniert und aktiviert".

Die dpa unterstreicht ihrerseits, dass es sich um langfristiges Engagement handle: Seit Jahresbeginn habe sich bei der dpa eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe mit dem Aufbau der eSports-Berichterstattung beschäftigt. Dafür seien Befragungen unter Fans und Kunden durchgeführt, externe Experten eingebunden und Machbarkeitsstudien durchgeführt worden. "Wir machen die Tür jetzt weit auf und öffnen unseren Kunden einen viel versprechenden Zugang zum eSport", wird Frank Rumpf, Geschäftsführer der Digitaltochter dpa-infocom, in einer Aussendung zitiert.

Laut eigener Aussage will die dpa beim Thema eSports als "journalistischer Brückenbauer" fungieren. Bis Februar 2019 kann der entsprechende Newsfeed kostenfrei abgerufen werden; das laut der Nachrichtenagentur nicht nur zur Stärkung der Wahrnehmbarkeit, sondern auch, damit die Redaktionen "Erfahrungen hinsichtlich Nutzerinteresse und Reichweite sammeln" könnten. Jedenfalls stellten sich "immer mehr Medien darauf ein, dass E-Sport einen festen Bestandteil der nachrichtlichen Vollberichterstattung bildet.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren