Horizont Newsletter

Virtue: Markus Lust wird Head of Cultural Strategy

© Anna Sacletti

Markus Lust, langjähriger Chefredakteur von Vice Austria Österreich, bringt seine redaktionelle Expertise künftig bei Virtue als Head of Cultural Strategy ins Agenturgeschäft ein. Die Position wurde neu geschaffen.

Markus Lust wechselt ins Agenturgeschäft und wird neuer Head of Cultural Strategy bei Virtue.  Der  langjährige Chefredakteur von Vice Österreich wird seine redaktionelle Expertise inhouse, sowie in der Kundenberatung einbringen. Als eine der ersten Kreativagenturen setze Virtue damit in einer strategischen Leitungsfunktion auf einen Chefredakteur mit jahrelanger journalistischer Erfahrung, heißt es dazu in einer Aussendung.

Die neu geschaffene Stelle zeige, dass "Virtue sich strategisch wie keine andere Agentur an der Audience orientiert und ihre Vorreiterstellung im österreichischen Agentur-Markt weiter ausbauen möchte." Markus Lust werde dabei sicherstellen, dass "Inhalte zukünftig noch zielgruppen- und plattformgerechter ausgerichtet sind. Dafür wird er aktiv die Kreativen in der Weiterbildung unterstützen, aber auch dafür sorgen, zielgruppenspezifische Daten besser nutzbar zu machen." Erste konkrete Projekte seien bereits angelaufen. 

Relevanter Content ist gefragt
Konstantin Jakabb, Managing Director Virtue Austria dazu: “Die Schaffung dieser einzigartigen Stelle ist für Virtue Austria ein Vorstoß, um in der heimischen Agenturlandschaft etwas Einzigartiges aufzuziehen: eine Content-Strategie mit Vice-Background und einer Chefredaktion für Werbekampagnen. Davon werden unsere Kunden, aber auch unser gesamtes Unternehmen profitieren.”  Und der neue Head of Cultural Strategy erläutert: “Es passiert gerade ein Umdenken: Unsere Konkurrenz sind nicht die anderen Agenturen. Unsere Konkurrenz ist relevanter Content, egal von wem und woher er kommt." Sein Ziel – und auch das von Vice und Virtue – sei es, "für die Menschen da draußen Dinge mit Bedeutung zu liefern". Dafür müsse man nicht nur die Branche, sondern "eben auch die Alltags- und Popkultur da draußen verstehen". 

  

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren