Horizont Newsletter

Casinos Austria strukturieren Corporate Communications neu

Casinos Austria AG - Österreichische Lotterien GmbH
Casinos-Generaldirektor Alexander Labak will mit der neuen Struktur "Prozesse innerhalb des Unternehmens weiter verbessern".
Casinos Austria AG - Österreichische Lotterien GmbH
© Rita Newman

Die Corporate Communications der Casinos Austria werden neu geordnet, vor allem durch die Ausgliederung von Sponsoring aus dem Bereich. Damit einher geht auch ein persöneller Wechsel an der Spitze des Konzernauftritts nach außen.

Die Konzernkommunikation der Casinos Austria und der Österreichischen Lotterien wird nun von Patrick Minar geleitet. Der 41-Jährige bringt langjährige Erfahrung als Kommunikationsexperte ein und war zuletzt Partner einer Wiener Kommunikationsagentur. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der strategischen Kommunikation sowie Krisen- und Changekommunikation an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik.

Als Berater betreute Minar über zehn Jahre zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen bei herausfordernden kommunikativen Prozessen. Der bisherige Bereichsleiter Martin Himmelbauer, der das Unternehmen erfolgreich durch die Phase der Neuordnung des österreichischen Glücksspielmarktes begleitet hat, verlässt das Unternehmen.

Sponsoring wird zukünftig dem Bereich Public & European Affairs, CSR/Compliance angegliedert, während Corporate Communications weiter an den Generaldirektor berichtet. Das soll den Casinos "erlauben, Prozesse innerhalb des Unternehmens weiter zu verbessern", wird Casinos-Generaldirektor Alexander Labak in einer Aussendung zitiert. Er freue sich, "mit Patrick Minar einen Kommunikationsprofi gefunden zu haben, der auch in Zukunft für einen erfolgreichen Außenauftritt der Casinos Austria sorgen wird".

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren