Horizont Newsletter

ORF-GD Wrabetz übermittelt kroatischer Botschaft Protestnote

© Sebastian Reich

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hat der kroatischen Botschafterin DDr. Vesna Cvjetković heute eine Protestnote bezüglich eines diffamierenden Berichts in der aktuellen Ausgabe der kroatischen Zeitschrift „Hrvatski Tjednik“ übermittelt.

Die ORF-Journalistin Tanja Malle und andere Medienvertreterinnen und Medienvertreter werden hier, offenbar um sie wegen ihrer journalistischen Berichterstattung zu zeitgeschichtlichen Themen unter Druck zu setzen, in völlig ungerechtfertigter Weise diffamiert und als „Feinde des Kroatentums“ dargestellt. Bilder der Journalistinnen und Journalisten wurden in „steckbriefartiger“ Form auf der Titelseite des Magazins veröffentlicht. Diffamierungen in sozialen Netzwerken und Drohungen sind die Folge.

„Diesen öffentlichen Einschüchterungsversuch weise ich auf das Schärfste zurück“ betont der ORF-Generaldirektor Wrabetz: „Die mediale Kampagne werte ich als gefährliche Bedrohung unserer Journalistin und damit als einen Angriff auf die journalistische Freiheit. Dieser Attacke werden wir gemeinsam mit den anderen betroffenen Medien entgegentreten!“

Die Protestnote wurde auch dem österreichischen Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres, Mag. Alexander Schallenberg, mit dem Ersuchen um Unterstützung zur Kenntnis gebracht.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren