Horizont Newsletter

NÖ Pressehaus verkauft NP Druck an Walstead Group

© NÖ Pressehaus

Vertrag zur Übernahme durch europaweit tätigen Konzern unterzeichnet; Stillschweigen über Verkaufspreis.

Die Anzeichen hatten sich zuletzt nach HORIZONT-Informationen verdichtet, Montag Abend wurde es dann fixiert: Die Niederösterreichisches Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft m.b.H. hat mit der Walstead Group einen Vertrag zur Übernahme der NP Druck GmbH unterzeichnet, wie das Haus auf seiner Website auch bestätigt. Die Walstead Group ist ein europaweit tätiger Konzern im Bereich Commercial Printing, die u.a. vor zwei Jahren bereits Leykam Let's Print übernommen hatte. NP Druck ist Spezialist für Bogen- und Rollenoffsetdruckerei mit 160 Mitarbeitern in St. Pölten. 

Die Transaktion habe laut Angaben der Beteiligten noch von der BWB genehmigt zu werden, eine offizielle Anmeldung zum Zusammenschluss liegt dort noch nicht vor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Erst im September des Vorjahres hatte das NÖ Pressehaus Druckerei und Verlag getrennt und den Druckbereich in eine Tochtergesellschaft eingebracht. Konkrete Verkaufsabsichten der Druckerei habe es bereits 2016 gegeben. „Der Verkaufsprozess wurde schon vor Längerem angestoßen, zwischendurch aber wieder ausgesetzt“, sagte Herausgeberin Gudula Walterskirchen im Dezember des Vorjahres gegenüber HORIZONT. Schon damals bestätigte sie, mit mehreren Interessenten in Verhandlung zu sein. 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren