Horizont Newsletter

ÖAK-Zahlen: Die ersten Details

Symbolfoto
© Fotolia

Die Kronen Zeitung platzierte sich vor ­Kleine Zeitung und ­Kurier; die Druckauflagen und verkauften Auflagen am Markt gehen zurück. e-Papers legen bei vielen Titeln zu.

Für Freunde von Year-over-year-Vergleichen halten die aktuellen Zahlen der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) für das zweite Halbjahr 2017 und den Jahresschnitt 2017 eine schlechte Nachricht bereit. Durch eine Strukturänderung im ersten Halbjahr 2017 ist die verbreitete Auflage nicht mit vergangenen Auflagenzeiträumen vergleichbar. Vergleichbar dagegen ist die gedruckte Auflage, die einen Trend zu niedrigeren Druckauflagen zeigt.

Nummer eins bei den Kauftageszeitungen bleibt ungeachtet dessen die Kronen Zeitung mit 773.598 ­Exemplaren verbreiteter Auflage. Es folgen die Kleine Zeitung (298.321), der Kurier (136.800) und die OÖN (124.742) vor der Tiroler Tageszeitung (93.575), Salzburger Nachrichten (79.997), der Presse (76.718) und dem Standard (74.049). Bei den Gratistageszeitungen verbreitete Heute 576.331 Exemplare. Österreich kommt auf 533.727 Stück verbreitete Auflage, dabei wurden 31.323 Ausgaben verkauft. Die TT Kompakt verbreitete knapp 12.000 Exemplare.

e-Papers legen zu
Bei den e-Papers bleibt die Krone Platzhirsch: 2017 verkaufte man im Jahresschnitt 21.548 digitale Exemplare, 2016 wurden noch 12.700 e-Papers ausgewiesen. Dicht auf den Fersen bleibt die Kleine Zeitung mit 20.161 e-Papers (nach 10.671 im Jahr 2016). Am fünfstelligen Bereich kratzt auch die Presse mit 9877 verkauften e-Papers (2016: 6850). Standard (6878) und Kurier (6408) bewegen sich in ähnlichen Sphären und können sich ebenfalls über deutliche Zuwächse freuen. 2016 wies die ÖAK noch 4096 digitale "Presse"-Ausgaben und 3506 Kurier-e-Papers aus.

Magazin-Welten
Bei den monatlichen Kaufmagazinen kommt Servus in Stadt & Land auf 136.476 Exemplaren verbreitete Auflage. Die ORF nachlese liegt mit 77.590 Exemplaren vor Wienerin (65.977), Autorevue (61.251) und Gewinn (58.381).

Bei den wöchentlich und vierzehntäglich erscheinenden Magazinen bleibt Die ganze Woche mit 301.601 Exemplaren verbreiteter Auflage der Spitzenreiter dieser Kategorie. Darauf folgen mit TV-Media (178.295), Woman (151.875) und News (120.173) drei ­Titel der Verlagsgruppe News.

HORIZONT aktualisiert diesen Artikel laufend - die Reaktionen der Medienhäuser finden Sie hier

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren