Horizont Newsletter

86 Einreichungen aus Österreich bei Cannes Lions 2018 im Rennen

© Cannes Lions

Eigentümergeführte, heimische Agenturen heuer am Vormarsch: Aktuell verzeichnet die ORF-Enterprise 86 Einreichungen, die die Vielfalt der rot-weiß-roten Agenturszene widerspiegeln.

Kommenden Montag fällt der Startschuss für das 65. Cannes Lions International Festival of Creativity. 86 Einreichungen von aktuell 20 Agenturen werden heuer beim wichtigsten internationalen Kommunikationsfestival ins Rennen gehen. Die Einreichungen verteilen sich heuer in Relation zum Vorjahr (2017: acht und 2018: vier Netzwerkagenturen) auf eine große Vielfalt heimischer, eigentümergeführter Agenturen und stammen von alphaaffairs, Österreich Werbung, Demner, Merlicek & Bergmann, Engelstein & Grünberger Studios, GGK MullenLowe, Himmer Buchheim & Partner, innovation.rocks consulting, Jung von Matt/Donau, Ketchum Publico, KTHE – Kobza and The Hungry Eyes, MedMedia Verlag und Mediaservice, moodley brand identity Wien, Out There Media, Partlhewson Kreativbüro, PKP BBDO, Reichl und Partner, Robin Des Bois, seite zwei – branding & design, Wien Nord und Wild.

„Als offizielle Festivalrepräsentanz sind wir überzeugt davon, dass sich die Qualität in der Vielfalt der Einreicher widerspiegelt, die repräsentativ für die österreichische Kommunikationsindustrie mit ihrer starken, eigentümergeführten Agenturstruktur ist. Wir wünschen allen Einreichern nur das Beste und vor allem unseren Young Lions viel Bisskraft“, so ORF-Enterprise CEO Oliver Böhm.

Zwölf Junglöwen für Österreich in Cannes
Als Partner der ORF-Enterprise hat der Creativ Club Austria die Kreativkategorien Digital, Design, Film und Print sowie erstmals auch in der Kategorie PR ausgetragen. Die fünf Siegerpaare aus diesen Kategorien Manuel Zechner und Christina-Gabriela Pribitzer (Digital), Jakob Mayr und Elizaveta Borovskaya-Brodskaya (Design), Leo-Constantin Scheichenost und Theresa Scherrer (Print), Jonas-Sebastian Weber und als Vertretung für Scheichenost Maximilian Hammerl (Film) werden neben dem von der ORF-Enterprise in der Kategorie „Media“ prämierten Siegerpaar, Katharina Fröhlich und Maximilian Boyer, Österreich im internationalen Nachwuchsbewerb, der Young Lions Competition, in Cannes vertreten.

Tägliche live Übertragung ausgewählter Sessions mit „Lions Live“

Die Initiative „Lions Live“ in Partnerschaft mit dem globalen Medienagentur-Netzwerk Mindshare und YouTube wird erstmals ausgewählte Sessions von der Festivalbühne live übertragen. Täglich werden im Rahmen von den drei Sessions die Gewinner der Kategorien „CMO Picks“, „Editor’s Choice“ und „Voted for by You“ live übertragen werden. Weitere Informationen zu „Lions Live“ sowie zum Zeitplan online auf http://creativity.ascential.com/Lions-Live_2018.

Weitere Inhalte direkt aus Cannes können per Digital Pass mit einer Abo um 99 Euro erworben und live mitverfolgt werden. Weitere Informationen zu den Inhalten und dem Abonnement auf https://www.canneslions.com/digital-pass

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren