Horizont Newsletter

4Gamechangers Festival: Eröffnungstag steht im Zeichen der Start-ups

Sarah Chen, Founding Partner "The Billion Dollar fund for Women", eröffnet mit einer Welcome-Speech den 4Startups-Day am Dienstag, den 9. April.
© 4Gamechangers

An Tag eins des Digitalfestivals geben internationale Start-up-Profis Einblicke zu Themen wie "Blockchain Technology", "Industry meets Makers", "Recession/Depression" und "Banking 4.0 – Rearranging the world".

In wenigen Wochen öffnen sich die Tore des dreitägigen Digitalfestivals 4Gamechangers in Wien. Tag eins, Dienstag der 9. April, steht unter dem Motto "4Startups" und versammelt verschiedene Gesichter der nationalen und internationalen Gründerszene und aus der Wirtschaft zu Diskussionen und Speeches. Den Auftakt bildet eine Eröffnungsrede von Sarah Chen, Mitgründerin des "Billion Dollar Fund for Women". 

Die wichtigsten Keynotes im Überblick:

  • Blockchain Technology: Disrupting money and paperwork threatening or thrilling for human beings mit Nele Wollert (Fractual Launchpad), Gerhard Gamperl (VERBUND), Odelia Tortemann (Deloitte), Sheryl Foo (Vertech), Hsien-Hui Tong (SGinnovate) und Hai Ho (Triip Pte)
  • Industry meets Makers: Making the BIG FAST und the FAST BIG: Georg Kapsch (Federation of Austrian Industries), Sabine Herlitschka (Infineon Technologies Austria), Frank Melzer (Festo), Sandra Stromberger (Indystry meets makers), Peter Umundum (Österreichische Post), Guido Baltes (IST) und Peter Mitterbauer (Miba)
  • Corporate Ventures: Repressing competition or forming alliances - which is more promising? mit Ralf Kunzmann (aws Gründerfonds), Thomas Schaufler (Erste Bank Group), Sigi Wolf (Entrepreneur), Therese Niss (Miba), Theresa Agneter (tecnet equity), Jens Pippig (SevenVentures), Marcus Grausam (A1), Eun-Ky Park (ProSiebenSat.1 Media) und Thorsten Marquardt (Retailtech Hub).

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren