WhatsApp dementiert Übernahmegerüchte
 

WhatsApp dementiert Übernahmegerüchte

"Keine Gespräche mit Google"

Das auf die Echtzeit-Kommunikation im Internet spezialisierte Unternehmen WhatsApp hat Gerüchte einer geplanten Übernahme durch den Internetriesen Google (HORIZONT online berichtete) zurückgewiesen. Es gebe keine Gespräche mit Google, erklärte WhatsApp-Manager Neeraj Arora nach Informationen des US-Technologieblogs "All Things D". Seinen Online-Profilen zufolge arbeitete Arora vor WhatsApp bei Google - unter anderem an Übernahmen.

Die 2009 gegründete Plattform für das sogenannte Instant Messaging übermittelt täglich mehr als zehn Milliarden Mitteilungen von Smartphone-Nutzern und steht damit in massiver Konkurrenz zu SMS-Angeboten der Mobilfunkbetreiber.

(APA/dpa/red)
stats