Webanalyse: ÖWA präsentiert neue Homepage
 
Webanalyse

ÖWA präsentiert neue Homepage

öwa
Neues Gewand für die ÖWA
Neues Gewand für die ÖWA

Die neue Website ist der erste Schritt der optischen Veränderung der neuen ÖWA.

Mit der Veröffentlichung der neuen ÖWA-Kennzahlen vom September 2021 präsentierte die ÖWA auch eine neue Website, bei der erstmals Daten über alle Angebote der ÖWA Mitglieder (ÖWA Universum) angezeigt werden. Die neue Website ist der erste Schritt der optischen Veränderung der neuen ÖWA, die seit Oktober 2020 gestartet wurde. Dazu gibt es eine wesentliche inhaltliche Neuerung: Erstmals werden die Zahlen über das gesamte ÖWA Universum monatlich ausgewertet und auf der Startseite dargestellt.


Die Übersicht zeigt die Summe der Page Impressions (PI) und Visits (VI) sowie die durchschnittliche Usetime über alle Online-Angebote der ÖWA Mitglieder hinweg. Für September 2021 wurden 3,8 Milliarden PIs und 608 Millionen VIs gemessen, die durchschnittliche Nutzungsdauer betrug 05:58 Minuten.

Über welche Geräte die ÖWA Angebote genutzt werden, kann aufgrund der neu eingesetzten Device Detection ebenfalls ausgewertet werden. Demnach haben 905 Millionen Page Impressions über Desktop und 2,9 Milliarden Page Impressions über mobile Websites und Apps im September 2021 stattgefunden. Die mobilen Zugriffe machen somit 76% des gesamten Online-Traffics aus, 1,8 Milliarden davon - also 47 Prozent aller PIs - wurden ausschließlich über Apps ausgelöst.

ORF weiter unangefochten in Führung

Die Veröffentlichung des Kernstücks der ÖWA – das neue Dashboard mit den monatlichen Reichweiten (Unique User ) pro Online-Angebot – folgt demnächst. Im noch alten Dashboard bietet sich das bekannt Bild für September: Gemessen nach Unique Clients liegt das Online-Angebot des ORF mit 13,9 Millionen weiterhin unangefochten in Führung, gefolgt vom Kurier-Online-Angebot (7,4 Millionen UC) und krone.at (6,6 Millionen UC).

Bei den Visits erreicht das ORF.at-Network im September 121 Millionen Besuche, krone.at 50,6 Millionen und derStandard.at-Network 34,2 Millionen Visits.

stats