webAd 2012: Rekord bei Einreichungen
 

webAd 2012: Rekord bei Einreichungen

172 Arbeiten (+45 Prozent zum Vorjahr) zum 10ten webAD des IAB eingereicht – Jurierung am 9. August, Gala am 6. September.

Das IAB (Internet Advertising Bureau) meldet einen Rekord bei den Einreichungen zum zehnten webAD 2012: Waren es im Vorjahr 119 Einreichungen, sind es heuer 172. Das entspricht einem beachtlichen Zuwachs von 45 Prozent. Die meisten Einreichungen kommen aus dem Bereich "Kreativ", auch Social Media "boomt" beim WebAD (+ 233 Prozent im Vergleich).

"Vor allem im Bereich Social Media treten die Marken mehr und mehr in den Dialog mit dem Konsumenten", erläutert Tom Krutt, Vorsitzender Kreativ-Jury und Executive Creative Director Young&Rubicam die Entwicklung, dass auch bei Kampagnen mit crossmedialem Ansatz der Dialog eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Krutt verweist auch auf den Anstieg an Einreichungen von 50 Prozent gegenüber dem Jahr 2011, den die Kategorie "Beste Online Werbeidee" in der Kategorie Kreativ verzeichnet - "Das zeigt, wo die Reise hingeht". Mit Krutt jurieren Christina Pallanch (CD men on the moon), Patrik Partl (CD Draft FCB Partners), Walter Rubik (Brand Management Bank Austria), Arno Reisenbüchler (CD Demner, Merlicek & Bergmann) sowie Ralf Hennes (Geschäftsführer Rosebud, Inc.).

"Die ,Beste Mediaidee' bewegt heuer den webAD", zeigt sich Konrad Mayr-Pernek, Juryvorsitzender Kategorie Media und Geschäftsführer MEC (mediaedge:cia) über den Zuwachs von 59 Prozent bei den eingereichten Arbeiten im Vergleich zu 2011 erfreut. "Damit zeigt sich, dass bei den Mediaumsetzungen verstärkt auf Innovation in Verbindung mit Kreativität geachtet wird."
Zusammen mit Georg Gartlgruber (GF Carat Austria), Marcela Atria, (Atrium Consulting), Katrin Voglmayr, (Communications Manager Procter & Gamble) und Erwin Vaskovich, (Geschäftsführer Vivaki Austria) wird Mayr-Pernek die eingereichten Arbeiten in der Kategorie Media bewerten, beide Juries tagen am 9. August.

Der webAD als höchste und renommierteste Auszeichnung der Digital-Branche in Österreich wird vom IAB als Veranstalter 2012 zum zehten Mal ausgerichtet und will Spitzenleistungen von Online-Arbeit und Kommunikationsmanagement auszeichnen und nachhaltig fördern.
Die Gala und Preisverleihung findet am 6. September in der Bank Austria Gasometer-Halle stattfindet.
stats