Volksoper launcht zwei neue Apps
 

Volksoper launcht zwei neue Apps

#

„Volksoper Zeitung“ und „Volksoper Programmhefte“ sind für Apple-Geräte erhältlich, Android-Version folgt im April

Opernbegeisterte iPhone und iPad-Besitzer können sich über gleich zwei Neuheiten im Apple-App-Store freuen. Denn: Die Wiener Volksoper geht mit zwei neuen Apps, “Volksoper Zeitung“ und „Volksoper Programmhefte“, an den Start. Diese dienen nicht nur als multimediale Programmvorschau, sondern bieten den Usern auch eine Reihe an Videos mit Interviews und Backstageberichten, Vorstellungstrailern, Berichten von Bauproben und Einblicken in die Kostüm- und Dekorationswerkstätten.

Für die Entwicklung zeichnet Thomas Schweitzer von der Softwarefirma Netzfrequenz (Netzfrequenz gestaltet neben Weblösungen auch Computerspiele) verantwortlich. Verfügbar sind die beiden neuen Applikationen soweit nur im Apple-App-Store, eine Android-Version wird im Google Play Store ab Ende April zum Download bereitstehen. Die „Volksoper Zeitung“ sowie die Saisonvorschau sind dabei gratis erhältlich, für die „Volksoper Programmhefte“ werden in Zukunft 89 Cent verrechnet. Zum Vergleich: das Programmheft in der Printversion kostet den Leser 2,80 Euro.

stats