Virtuelle Wachzimmer
 

Virtuelle Wachzimmer

Seit gestern bereichert die Österreichische Exekutive das WWW

Seit gestern bereichert die Österreichische Exekutive das WWWwww.polizei.at können die Netizens allen heimischen Sicherheitsdirektionen und Bundespolizeidirektionen einen Besuch abstatten. Klick um Klick gibt es Gesetzesänderungen, Presseaussendungen zu lesen und die Möglichkeit sich über Fahndungen und Veranstaltungen zu informieren. Eine Kontaktmöglichkeit via E-Mail ist ebenfalls vorhanden. Die Website entstand im Bundesministerium für Inneres Abteilung II/3 und wurde von Mitglieder der Arbeitsgruppe Internet/Homedion - Projektgruppe SID erarbeitet. Aufgelockert werden die Seiten durch Illustrationen des Polizei-Cartoonisten Michael Hendrich und des Grafikers Bernhard Pucher. Auf die Umsetzung dieses Bürgerservices soll im nächsten Schritt die Abwicklung eines Großteils der Anträge an die Exekutive via PC ermöglicht werden.

stats